Dokumentation der Frühjahrsakademie 2020

Auf dieser Seite finden Sie die gesamte Dokumentation der Frühjahrsakademie 2020 Facetten bürgerschaftlichen Engagements älterer Menschen in Nachbarschaftsarbeit und Nachbarschaftshilfe.

Die Dokumentation der Impulse und Workshops wird nach und nach in Form von einzelnen Beiträgen auf unserer Website veröffentlicht. Die Beiträge werden dann auch hier gelistet.

Impressionen

Impressionen und Fotos der Frühjahrsakademie 2020: Die Frühjahrsakademie 2020 war ein voller Erfolg!


Impulse

Impulsvortrag 1: Begegnung und Unterstützung in der Nachbarschaft – Bedeutung und Chancen für ältere Menschen (Fr. Prof. Dr. Rosenkranz, Technische Hochschule Nürnberg)

Impulsvortrag 2: Ein Blick in die Zukunft “Nachbarschaftsarbeit 2030 – Was erwartet uns?” (Fr. Renyi, Hochschule Furtwangen)


Workshops

Die Beiträge zu den insgesamt 18 Workshops der Frühjahrsakademie 2020.

Tag 1 - 03.03.2020

Workshop 01:
Aufbau eines SeniorenNetzwerkes – Am Beispiel in Köln (Sabine Kirstner-Bahr, Diakonisches Werk Köln und Region & Mechthild Lauf, AWO Kreisverband Köln e.V.)

Workshop 02:
Die passende Beratung in der Nachbarschaft finden - Zugangswege und Instrumente des Pflegewegweisers NRW (Gretje Stelzenmüller, Pflegereferentin Pflegewegweiser NRW, Verbraucherzentrale NRW)

Workshop 03:
Konkrete Ideen zur Förderung von sozialen Kontakten und Begegnungen in der Nachbarschaft – Praxiserfahrungen aus dem Projekt GUGL (Angelika Reimers und Markus Giesbers, Heinrich und Rita Laumann-Stiftung Sendenhorst, Sendenhorst)

Workshop 04:
Intergenerative Nachbarschaftsarbeit (Landesseniorenvertretung NRW) (Ausgefallen)

Workshop 05:
Das Nachbarschaftsnetzwerk der Öcher Frönnde – Ein Erfahrungsaustausch (Monika Lang, Gründerin und Vorsitzende sowie Brigitte Muhl, Beisitzerin im Vorstand und Büroteam Öcher Frönnde e.V., Aachener Nachbarschaftsring)

Workshop 06:
Nachbarschaftshilfe – Wie können wir diese Engagementform im Quartier steigern? (Wolfgang Wähnke, Bertelsmann Stiftung)

Workshop 07:
Workshop: Spaziergänge und Gehtreffs im Quartier – Bewegt die Gesundheit älterer Menschen stärken (Margret Eberl, Kreissportbund Gütersloh)

Workshop 08: 
Wer rastet, der rostet – Aufbau einer Anti Rost Initiative – Am Beispiel Recklinghausen (Barbara Richter und Klaus-Dieter Schübel, Anti-Rost-Initiative Recklinghausen)

Workshop 09:
Neue Wege der nachbarschaftlichen Hilfe im Zeichen der kulturellen Vielfalt (Anne Kühl und Serpil Ögüt, „zentrum plus“ der AWO in Lierenfeld und
Peter Tonk, Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz der Region Düsseldorf – eine gemeinsame Initiative zur Strukturentwicklung der Landesregierung und der Träger der Pflegeversicherung NRW, beim Amt für Soziales, Düsseldorf)

Workshop 10:
Rückenwind für neue Nachbarschaften - Die Landesinitiative Neue Nachbarschaften – engagiert zusammen leben in Rheinland-Pfalz (Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V.)  (Ausgefallen)

Workshop 11:
Erzählcafé als Ort der Begegnung in der Nachbarschaft (Brigitte Böcker, EFI - Seniorentrainerin; Dagmar Hotze, Netzwerkerin AWO - Bergerhausen; Karlheinz Freudenberg, Fachreferent Ehrenamt und Offene Seniorenarbeit, AWO Essen e.V.)

Workshop 12:
Ideen zur (Weiter-) Entwicklung von Nachbarschaften (Ingo Behr, Quartiersentwicklung Hagelkreuz/ Stadt Kempen)

Workshop 13:
Kunst und Kultur – Dünger für Begegnung in der Stadtteil-Oase (Imke Nagel, kubia; Roland Brus Färberei e.V.)

Workshop 14:
Digitale Möglichkeiten in Nachbarschaftsarbeit und Nachbarschaftshilfe (Forum Seniorenarbeit NRW)

Tag 2 - 04.03.2020

Workshop 15:
Digital Aktiv in Marten – Der Technikstammtisch (Hans-Peter Zehnter, Referent im Rahmen des Projekts Demografiewerkstatt Kommune DWK; Vera Rombert, ZWAR e.V.)

Workshop 16:
„Fit für die Nachbarschaftshilfe“ – Wertvolles Wissen für die Qualifizierung zum Helfenden (Andrea Kaesberger und Leonie Duffek, Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Ruhr – eine gemeinsame Initiative zur Strukturentwicklung der Landesregierung und der Träger der Pflegeversicherung NRW, in Trägerschaft der Alzheimer Gesellschaft Bochum e.V.)

Workshop 17:
Aufbau, Funktion und Durchführung eines Senioren-Services aus der Perspektive der Kommune – Am Beispiel der Stadt Gevelsberg (Daniela Alze, Seniorenbeauftragte der Stadt Gevelsberg und Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtsverbände Gevelsberg)

Workshop 18:
Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste 2.0 (Landessportbund Nordrhein-Westfalen) (Ausgefallen)

Workshop 19:
"Meine queere Nachbarschaft" - Vielfalt im Alter (Carolina Brauckmann, rubicon e.V., Köln)

Fazit

Der Abschluss der Frühjahrsakademie 2020 –
Stimmungsbild analog und digital!


Ausblick: Frühjahrsakademie 2021

Foto FJA 2019

SAVE THE DATE: Die Frühjahrsakademie 2021 findet am 17. und 18. März in Münster statt.

Vorab: Im Mittelpunkt wird wieder ein digitales Thema der Seniorenarbeit stehen!

Im Mittelpunkt steht der direkte Erfahrungsaustausch der Teilnehmer*innen und Akteuren unseres Arbeitsbereiches. In kleinen Gruppen wird gewährleistet, dass individuelle Fragen und Erfahrungen eingebracht werden können.

schliessen