Publikation: „Dritte Orte“ als Element altersfreundlicher Kommunen

Die Grafik zeigt drei Personen in einem Park

Neben dem Zuhause und dem Arbeitsplatz braucht es für ein gutes Altern öffentliche Begegnungsräume, die gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Solche „Dritten Orte“ müssen daher als zentrales Element von altersfreundlichen Kommunen gesehen werden. Die Rolle „dritter Orte“ im Alter hat sich eine Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung sowie der Körber-Stiftung angenommen. Die Studie trägt den Titel „Dritte Orte. Begegnungsräume in der altersfreundlichen Stadt“. Sie untersucht, wie Kommunen und Städte gezielt solche Begegnungsräume fördern können.

Weiterlesen …

Einsamkeitsgefährdung und wie sie identifiziert werden kann

Senioren schaut einsam auf ein Bild.

Interview mit Dr. Albert Noll, ehrenamtliche Durchführung einer Umfrage in Dinslaken zum Thema Einsamkeitsgefährdung im Alter. Forum Seniorenarbeit: Lieber Herr Noll, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für ein kleines Interview im Rahmen unseres Themenmonats nehmen. Einige unserer Leser:innen werden Sie vermutlich nicht kennen. Könnten Sie sich bitte zu Beginn einmal vorstellen? Albert Noll: … Weiterlesen …

Beschluss der Strategie der Bundesregierung gegen Einsamkeit

Eine ältere Frau und eine jüngere laufen nebeneinander, den Rücken zur Kamera

Das Kabinett beschließt 111 Maßnahmen in ressortübergreifender Strategie gegen Einsamkeit

Die Pressemitteilung des 13.12.2023 der Bundesregierung gibt bekannt, dass der von Bundesgesellschaftsministerin Lisa Paus vorgelegte Entwurf der Strategie der Bundesregierung gegen Einsamkeit beschlossen wurde. Mit der Einsamkeitsstrategie erfüllt die Regierung ihren Auftrag aus dem Koalitionsvertrag, der Einsamkeit überwinden möchte. Nach Vorbildern aus Japan und Großbritannien geht auch Deutschland nun erstmals gesamtstrategisch gegen Einsamkeit vor.

Weiterlesen …

Neuigkeiten aus dem Programm „Altersbilder“ des BMFSFJ

Das Bild bewirbt die Wanderausstellung und zeigt eine ältere Frau mit Kopfhörern um den Hals, die Schallplatten auflegt

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend berichtet über zwei spannende Neuigkeiten aus dem Programm „Altersbilder.

Neben der Wanderausstellung „Was heißt schon alt?“, können Sie sich ab dem 1. Dezember auf Gewinnspiel in Form eines Adventskalenders freuen.

Weiterlesen …

Fit für die Zukunft im ländlichen Raum?

Das Bild zeigt den Titel der Studie sowie die Mitwirkenden in Schriftform auf einem grünblauen Hintergrund

„Bedingungen und Wirkungen Engagement-fördernder Infrastrukturen in kleinen Kommunen des ländlichen Raums im Kontext gesellschaftlicher Transformation“ ist der Titel der neuen Studie des Instituts für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart. Sie wurde im Zeitraum von April 2022 bis März 2023 durchgeführt.

Weiterlesen …