Dokumentation der Frühjahrsakademie 2020 #Pflegewegweiser NRW

Workshop: Die passende Beratung in der Nachbarschaft finden – Zugangswege und Instrumente des Pflegewegweisers NRW

Logo Pflegewegweiser NRWAuf der diesjährigen Frühjahrsakademie durften wir Frau Gretje Stelzenmüller begrüßen, die als Mitarbeiterin der Verbraucherzentrale NRW (Pflegereferentin Pflegewegweiser NRW) den Workshop “Die passende Beratung in der Nachbarschaft finden – Zugangswege und Instrumente des Pflegewegweisers NRW” leitete. In diesem Workshop wurde die Frage thematisiert, wo Menschen mit Pflegebedarf bzw. deren Angehörige vor Ort in der Nachbarschaft Hilfe bekommen und an wen sie sich wenden können.

Gerade für Menschen im Alter und deren Angehörige ist es wichtig, die Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten in der Nachbarschaft zu kennen. Leider ist dies häufig nicht der Fall. Nur wenige Menschen kennen das Angebot und die entsprechenden Möglichkeiten vor Ort.

Wenn Menschen versuchen sich über Unterstützung zu informieren, sind hier klare Unterschiede zwischen jüngeren und älteren Generationen festzustellen. Ältere und hochbetagte Menschen gehören zu jenen vulnerablen Zielgruppen, die sich in Bezug auf Zugangsmöglichkeiten und Nutzung von Informations- und Beratungsmöglichkeiten anders verhalten als die jüngeren Generationen.

Ältere Menschen entscheiden sich häufig für die bekannte und schnelle Möglichkeit des Telefonats, während jüngere Generationen sich lieber durch das Internet klicken oder sich in Foren und Live-Chats austauschen.

Aufgrund dieser unterschiedlichen Bedarfe an Zugangsmöglichkeiten und Informationsbereitstellung bietet der Pflegewegweiser NRW zukünftig verschiedene Zugangswege an, um sich zu informieren und die passende Beratung oder Unterstützungsmöglichkeit zu finden. Hierzu zählen u.a. eine Hotline, ein Live-Chat mit zusätzlicher automatisierter Antwortfunktion und ein Forum.

Die Referentin Frau Gretje Stelzenmüller stellte vor, wie sie Menschen rund um das Thema Pflege informiert und zu Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten in der Nachbarschaft lotst.

Gemeinsam wurde diskutiert, wie eine Verzahnung von digitalen und nachbarschaftlichen Angeboten möglich ist. Im Mittelpunkt stand hier die Frage, wie digitale Kommunikationsangebote insbesondere alte Menschen „abholen“ können, um sie unterstützen zu können.

Präsentation als pdf-Datei

Website des Pflegewegweisers NRW

Weiteres zur Frühjahrsakademie

Gesamte Dokumentation der Frühjahrsakademie 2020 (wird kontinuierlich ergänzt)

Informationen rund um die Frühjahrsakademie des Forum Seniorenarbeit NRW

Teile diesen Beitrag:
schliessen