Werkstatt-Tag 2020: Abschluss der Arbeitsgruppen des Forum Seniorenarbeit

Am 24. September 2020 wurden die Arbeitsgruppen Digitalisierung des Forum Seniorenarbeit NRW mit einem Werkstatt-Tag in der katholischen Akademie abgeschlossen.
weiterlesen: Werkstatt-Tag 2020: Abschluss der Arbeitsgruppen des Forum Seniorenarbeit

Handreichung Videokonferenzen Tipps und Hinweise

Überarbeitetes Merkblatt: Tipps und Hinweise zur Moderation von Videokonferenzen

Auf Basis unserer Erfahrungen in den Web-Seminaren der vergangenen Monate haben wir das Merkblatt überarbeitet. Neben kleineren stilistischen Korrekturen wurde unter anderem die Liste der Videokonferenz-Systeme ergänzt. Ganz neu eingefügt haben wir einen Abschnitt mit ergänzenden Werkzeugen zur Gestaltung einer Videokonferenz und Interaktion mit den Teilnehmenden.
weiterlesen: Überarbeitetes Merkblatt: Tipps und Hinweise zur Moderation von Videokonferenzen

Forum_Digitalisierung

Forum Digitalisierung und Engagement: Ergebnisberichte der Auftaktkonferenz

Die digitale Auftaktkonferenz des Forums Digitalisierung und Engagement liegt nun einige Wochen zurück. Berichte zu den Ergebnissen der vier Thementage sind auf der Projektwebsite zu finden. Auf der rechten Seite unter der Rubrik Downloads können die Berichte heruntergeladen werden. Der BBE-Newsletter mit der Digitalen Auftaktkonferenz als Schwerpunkt, findet sich auf der rechten Seite mit einem…
weiterlesen: Forum Digitalisierung und Engagement: Ergebnisberichte der Auftaktkonferenz

blank

Neues Workshop-Angebot: Miteinander digital – Lernorte für ältere Menschen ermöglichen

2. November 2020 bis 18. Januar 2021 in Düren, dazwischen Online-Zusammenarbeit Sie möchten mit und für ältere Menschen vor Ort einen Zugang in die digitale Welt ermöglichen?  – Dann sind Sie bei uns genau richtig! Warum? – Wir bieten Ihnen einen Workshop mit dem Ziel, Ideen für ein eigenes Angebot vor Ort zu entwickeln! Worum…
weiterlesen: Neues Workshop-Angebot: Miteinander digital – Lernorte für ältere Menschen ermöglichen

#stadtsache

Rückblick auf das interaktive Web-Seminar: Kreative Bürgerforschung und -beteiligung mit der App #stadtsache

Am 17. August fand das dreiteilige interaktive Web-Seminar: “Kreative Bürgerforschung und -beteiligung mit der App #stadtsache” im digitalen Raum über die Plattform Edudip statt. Das Web-Seminar richtete sich an haupt- sowie ehrenamtlich Interessierte aus dem Arbeitsfeld der Seniorenarbeit. Veranstaltungsziel war es, aufzuzeigen, wie mithilfe einer App niedrigschwellig Zugänge zur Digitalisierung geschaffen werden können und wie ältere Menschen durch den Einsatz digitaler Technik in Stadtentwicklungs- und Bügerforschungsprojekte eingebunden werden können. Moderiert wurde die Veranstaltung von Paula Manthey und Christine Freymuth.
weiterlesen: Rückblick auf das interaktive Web-Seminar: Kreative Bürgerforschung und -beteiligung mit der App #stadtsache

Cover Achter Altersbericht

Digitalisierung bietet großes Potenzial für ältere Menschen

Bundesseniorenministerin Giffey legt dem Kabinett den Achten Altersbericht vor

Die Digitalisierung bietet älteren Menschen viele Chancen, um möglichst lange ein selbständiges und eigenverantwortliches Leben führen zu können. Das ist eines der zentralen Ergebnisse aus dem Achten Altersbericht der Bundesregierung, den Bundesseniorenministerin Dr. Franziska Giffey vorgestellt hat. Vom Bundeskabinett wurde heute dazu eine Stellungnahme beschlossen.
weiterlesen: Digitalisierung bietet großes Potenzial für ältere Menschen

Smartphone

Interview: “Ü65 geht online” – Erste Schritte mit dem Smartphone

Sonja Seehrich (Forum Seniorenarbeit NRW) sprach mit Diakon Hanno Sprissler (Katholische Kirche Sülz-Klettenberg) über das Projekt “Ü65 geht online” in Köln. Kurzvita Hanno Sprissler Der 52-jährige Vater von zwei Kindern arbeitete 15 Jahre als Journalist beim Kölner Stadt-Anzeiger, der Nachrichtenagentur Reuters und in einer eigenen Firma. Neben seiner journalistischen Tätigkeit absolvierte er eine siebenjährige, berufsbegleitende…
weiterlesen: Interview: “Ü65 geht online” – Erste Schritte mit dem Smartphone

DieVerantwortlichen

„Die Verantwortlichen #digital“ geht in die 2. Runde

Ihre Website war zuletzt 2005 mal schick? Die interne Kommunikation läuft über Rohrpost und von außen erwischt man Sie am besten übers Fax? Eine Datenbank zur Kundenpflege gibt es bei Ihnen eigentlich gar nicht? Kurz gesagt: Ihr Verein oder Verband ist erfolgreich und macht tolle Dinge, aber nutzt die Potenziale der Digitalisierung nicht? Das Programm…
weiterlesen: „Die Verantwortlichen #digital“ geht in die 2. Runde

schliessen