AG 4 Köln

Konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe Zugänge ermöglichen

Am 13. Dezember 2019 traf sich die Arbeitsgruppe Zugänge ermöglichen erstmals im Regionalbüro Köln des Kuratoriums Deutsche Altershilfe.

Die Arbeitsgruppe zielt darauf ab, Wege aufzuzeigen, wie älteren Menschen die Nutzung digitaler Werkzeuge erleichtert und zugänglich gemacht werden kann. Die Ergebnisse sollen 2021 in Form von Checklisten und Handlungsempfehlungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und für Akteure, die sich dem Thema Digitalisierung im Kontext der Arbeit mit älteren Menschen annähern wollen, als Orientierungshilfe dienen.
weiterlesen: Konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe Zugänge ermöglichen

Sitzung der AG 3 - Sozialraum digital gestalten

Konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe Sozialraum digital gestalten

Am Mittwoch, den 5. Dezember 2018, fand die erste Sitzung der Arbeitsgruppe Sozialraum digital gestalten im Regionalbüro Köln des Kuratoriums Deutsche Altershilfe.

Die Arbeitsgruppe thematisiert im Rahmen des Netzwerks „Sozialraum Digital gestalten“ Ausgestaltungsmöglichkeiten wie Kommunen bzw. Quartiere digitale Werkzeuge nutzen können, um das Leben älterer Menschen zu verbessern bzw. mit diesen in Kommunikation und Interaktion zu treten. Ziel der AG ist es, Wege aufzuzeigen, wie die Nutzung digitaler Medien ältere Menschen in ihrem Sozialraum unterstützen und deren Teilhabe fördern kann.
weiterlesen: Konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe Sozialraum digital gestalten

Foto WohnPflegeTag

8. Norddeutscher Wohn-Pflege-Tag im Zeichen der Digitalisierung

“Wie viel Digitales verträgt Soziales? Selbstbestimmt, sicher und gepflegt alt werden“

Ob Roboter, Sturzerkennung, Smart Home oder Erinnerungsapps: In der Pflege spielt die Digitalisierung eine immer größere und wichtigere Rolle. Aus diesem Grund haben die Koordinationsstelle für innovative Wohn- und Pflegeformen im Alter (KIWA) gemeinsam mit der Hamburger Koordinationsstelle (KO) am Donnerstag das Thema “Wie viel Digitales verträgt Soziales? Selbstbestimmt, sicher und gepflegt alt werden“ beim 8. Norddeutschen Wohn-Pflege-Tag in der Stadthalle in Neumünster auf die Agenda gesetzt.
weiterlesen: 8. Norddeutscher Wohn-Pflege-Tag im Zeichen der Digitalisierung

AG 2 1. Sitzung

Konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe Organisationen und Initiativen motivieren

Am Freitag, den 23. November 2018 trafen sich die Teilnehmenden der Arbeitsgruppe Organisationen und Initiativen motivieren zum ersten Mal im Kuratoriums Deutsche Altershilfe (Regionalbüro Köln).
weiterlesen: Konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe Organisationen und Initiativen motivieren

Messenger

Dialogveranstaltung: Messenger in Sozialraum und Nachbarschaft für ältere Menschen

„Das Smartphone als Fernbedienung unseres Lebens“

Am 16. November trafen sich digital interessierte Ehrenamtliche aus unserem Arbeitsfeld im Rahmen der Dialogveranstaltung „Messenger in Sozialraum und Nachbarschaft für ältere Menschen“ in der ZWAR Zentralstelle in Dortmund.
weiterlesen: Dialogveranstaltung: Messenger in Sozialraum und Nachbarschaft für ältere Menschen

Foto FJA 2019

Frühjahrsakademie 2019: Soziales Miteinander digital gestalten!

Das Forum Seniorenarbeit NRW stellt Weichen für die Zukunft – Anmeldung ab sofort möglich

„Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft – in der Arbeit für und mit älteren Menschen“ ist der Titel der Frühjahrsakademie des Forums Seniorenarbeit NRW 2019. Am 6. und 7. März 2019 werden in Dortmund ca. 80 Praktiker/innen aus der gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit und Quartiersarbeit erwartet.
weiterlesen: Frühjahrsakademie 2019: Soziales Miteinander digital gestalten!

Konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe Nachbarschaft und Nachbarschaftshilfe ermöglichen

Am Donnerstag, den 8. November 2018, fiel der Startschuss unserer vier Arbeitsgruppen mit der Auftaktveranstaltung der Arbeitsgruppe Nachbarschaft und Nachbarschaftshilfe ermöglichen im Regionalbüro Köln des Kuratoriums Deutsche Altershilfe.
weiterlesen: Konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe Nachbarschaft und Nachbarschaftshilfe ermöglichen

Abbildung Digitalisierung

Dokumentation der Veranstaltung “Sozialraum Digital 2018”

Am 15. Juni 2018 haben im Rahmen der Veranstaltung „Sozialraum Digital – Souveränität in der digitalen Welt“ in Berlin ca. 100 Fachpersonen intensiv über die Chancen und Herausforderungen sowie notwendigen Voraussetzungen für eine soziale Digitalisierung diskutiert. Die Dokumentation zur Veranstaltung inkl. der Präsentationen und Vorträge sowie einer Zusammenfassung der Diskussionsergebnisse ist jetzt online verfügbar.
weiterlesen: Dokumentation der Veranstaltung “Sozialraum Digital 2018”

Leitfaden: Datenschutz – Orientierungshilfe für Vereine

Die Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern hat zusammen mit dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern in einem Leitfaden herausgegeben.
weiterlesen: Leitfaden: Datenschutz – Orientierungshilfe für Vereine

Logo des Statistischen Bundesamtes

Die Hälfte der Generation 65 plus surft im Internet (mit Video)

Statistisches Jahrbuch 2018 mit nationalen und internationalen Daten zu Themen aus Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt erschienen

WIESBADEN – Im ersten Quartal 2017 waren in Deutschland 50 % der Personen ab 65 Jahren im Internet unterwegs. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zur Vorstellung des Statistischen Jahrbuchs 2018 am 18. Oktober in Berlin weiter mitteilt, ist der Anteil der Internetnutzerinnen und -nutzer in der Generation 65 plus kontinuierlich gestiegen (2007: 19 %; 2012: 32 %). 91 % der Internetnutzerinnen und -nutzer im Rentenalter sendeten und empfingen E-Mails – ähnlich häufig wie jüngere Internetsurfer. Bei anderen Formen der digitalen Kommunikation hielten sie sich eher zurück: Nur 21 % waren in sozialen Netzwerken aktiv. Die Informationssuche nach Waren und Dienstleistungen (86 %) und die Nutzung von Dienstleistungen rund um die Reise (64 %) standen bei den älteren Internetnutzerinnen und -nutzern hingegen höher im Kurs.
weiterlesen: Die Hälfte der Generation 65 plus surft im Internet (mit Video)

schliessen