Cover des Wegweisers durch die digitale Welt

Ratgeber für erste Schritte im Internet

Neuauflage des „Wegweiser durch die digitale Welt –  für ältere Bürgerinnen und Bürger“ erschienen

Das Internet ist für die meisten aus ihrem Alltag nicht mehr wegzudenken. Und doch sind zwölf Millionen Menschen in Deutschland noch offline – die meisten von ihnen 50 Jahre und älter. Der kostenlose „Wegweiser durch die digitale Welt – für ältere Bürgerinnen und Bürger“ der BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen ist ein leicht verständlicher Ratgeber für alle, die erste Schritte ins Internet machen wollen oder dort bereits unterwegs sind. Die Broschüre liegt nun in überarbeiteter und aktualisierter Neuauflage vor.
weiterlesen: Ratgeber für erste Schritte im Internet

Person am Laptop

Jeder Dritte scheitert bei der Internetrecherche

Einem großen Teil der Bundesbürgerinnen und -bürger fällt es schwer, sich souverän und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie anlässlich des ersten bundesweiten Digitaltags am 19. Juni 2020, wie die Initiative „Digital für alle“ mitteilt.
weiterlesen: Jeder Dritte scheitert bei der Internetrecherche

ELearning - Laptop

Projekt: „Train the Trainer – Qualifizierung digitaler Themenchampions für ältere Menschen in NRW“

In den zwei Regierungsbezirken Düsseldorf und Arnsberg werden 20 Gruppen aus dem ZWAR Netzwerk zu ‚Digitalen Themenchampions‘ qualifiziert, um beispielsweise persönliche Begegnungen zu organisieren, den Alltag zu erleichtern, vorhandenes Wissen zu erweitern und weiterzugeben und um die digitale gesellschaftliche Entwicklung in ihrem Sinne mitzugestalten.
weiterlesen: Projekt: „Train the Trainer – Qualifizierung digitaler Themenchampions für ältere Menschen in NRW“

Titlebild Magazin Ausgabe 1/2020

Im Fokus 1/2020 Digitale Konzepte und neue Chancen für das Freiwilligenmanagement der Zukunft

Die Ausgabe 1/2020 beschäftigt sich mit dem Themenschwerpunkt „Digitale Konzepte und neue Chancen für das Freiwilligenmanagement der Zukunft“ mit digitalen Technologien und neuen Ansätzen im Bereich des Ehrenamts und des bürgerschaftlichen Engagements. Online-Plattformen, Service-Angebote und neue Erkenntnisse für die Gestaltung von Tauschringen bieten interessante Impulse für eine beständige und zukunftsgerichtete Ehrenamts- und Freiwilligenkultur in der Gesellschaft. Weitere Themen in dieser Ausgabe sind Rückblicke auf unserer Veranstaltungen, Projektbeiträge aus unserer Projekt-Datenbank sowie Informationen zu unseren Veranstaltungen im Jahr 2020.
weiterlesen: Im Fokus 1/2020 Digitale Konzepte und neue Chancen für das Freiwilligenmanagement der Zukunft

Illustration Tellerrand.kompakt #4

Tellerrand.kompakt #4

In der aktuellen Ausgabe des Tellerrands haben wir wieder einige Fundstücke aus angrenzenden Arbeitsfeldern zusammen getragen. Dies sind beispielsweise neue Projekte aus Zivilgesellschaft und Kirche, eine App zum Finden eines Pflegeplatzes oder eine verständliche Erklärung des Begriffs Barrierefreiheit.
weiterlesen: Tellerrand.kompakt #4

Seminarsituation

Netzwerk DigiBE: Neue Projekt-Websites gehen bald an den Start

Am Montag, den 13. Januar 2020, fand der vierte und  letzte Präsenztag des DigiBE-Workshops 2019/2020 statt. In dem Workshop “Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft” soll es älteren Menschen ermöglicht werden, das Internet für ihre Engagementfelder zu nutzen. Gemeinsam werden Online-Projekte entwickelt und erprobt, wie das Internet  das Engagement sinnvoll unterstützen kann.
weiterlesen: Netzwerk DigiBE: Neue Projekt-Websites gehen bald an den Start

Vorschau auf die Angebote des Forum Seniorenarbeit NRW 2020 im Rahmen des Schwerpunkts “Digitalisierung”

Das Forum Seniorenarbeit NRW bietet auch im Jahr 2020 wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den Themenbereich „Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft“ an. Basierend auf den Erfahrungen aus dem Jahr 2019 werden wir diese an die Bedarfe der Organisationen vor Ort anpassen, die uns in den vergangenen Monaten auf verschiedenen Ebenen rückgemeldet wurden. Dialogveranstaltungen Während…
weiterlesen: Vorschau auf die Angebote des Forum Seniorenarbeit NRW 2020 im Rahmen des Schwerpunkts “Digitalisierung”

Aus der Tauschringgeschichte lernen

Ein Gastbeitrag von Andreas Artmann, Tauschring-Coaching Als ich 1997 den Münsteraner Tauschring LOWI entdeckte, näherte ich mich dem Thema Tauschring als Unternehmer. Heute betrachte ich das Phänomen „Tauschring“ eher aus dem soziologischen Blickwinkel. Ich schreibe diesen Artikel aus einer sehr persönlichen Sicht. In der Rückschau kann ich viele meiner Erfahrungen aus einer neuen Perspektive betrachten…
weiterlesen: Aus der Tauschringgeschichte lernen

Titelbild Interview Dr. G. Lachnit

Software-Angebote als Potenzial zur Unterstützung des Freiwilligenmanagements – Fünf Fragen an Dr. Günther Lachnit

Durch die Digitalisierung unserer Gesellschaft verändert sich auch das bürgerschaftliche Engagement. Um die Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Helfern auch in der Zukunft sicherstellen zu können, benötigen Organisationen und Träger, sowie Verbände und Kommunen neue Organisations- und Kommunikationswege. In fünf Fragen hat Paula Manthey, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forum Seniorenarbeit NRW, mit Dr. Günther Lachnit, Experte im Bereich Software-Angebote im Freiwilligenmanagment, sich der Fragestellung gewidmet, inwieweit Software-Angebote die Organisation von Ehrenamt unterstützen können.
weiterlesen: Software-Angebote als Potenzial zur Unterstützung des Freiwilligenmanagements – Fünf Fragen an Dr. Günther Lachnit
Keyvisual Tellerrand.kompakt

Tellerrand.kompakt #3

In der aktuellen Ausgabe des Tellerrand haben wir wieder einige Funstücke aus angrenzenden Arbeitsfeldern zusammen getragen. Dies sind beispielsweise der Digitaltag 2020, eine Ideenbörse für digitale Nachbarschaften und eine Arbeitshilfe der Caritas zu sicherer Kommunikation.
weiterlesen: Tellerrand.kompakt #3

schliessen