Statistik zur Illustration

ARD/ZDF-Onlinestudie 2018

Erstmals sind über 90 Prozent der Deutschen online. Deutlicher Zuwachs bei der Nutzung von Medien und Kommunikation via Internet.

Im Vergleich zum vorherigen Jahr sind noch einmal knapp eine Million Internetnutzer hinzugekommen. Auch die Nutzungszeit nimmt weiter zu. Der größte Zuwachs entfällt dabei auf das Sehen, Hören und Lesen von Inhalten sowie auf die Kommunikation im Netz. Zu diesen zentralen Ergebnissen kommt die ARD/ZDF-Onlinestudie 2018, die im zweiten Jahr im Rahmen der Studienreihe „Medien und ihr Publikum (MiP)“ im Auftrag der ARD/ZDF- Medienkommission durchgeführt wurde.
weiterlesen: ARD/ZDF-Onlinestudie 2018

Foto Netzwerktreffen DigiBE 2018

Das war das Netzwerktreffen DigiBE 2018

Heute trafen sich 20 Teilnehmende aus dem Netzwerk Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft zum kollegialen Erfahrungsaustausch und technischen Update in der Jugendherberge Duisburg Sportpark. Die Teilnehmenden aus verschiedensten Organisationen der Seniorenarbeit sind in Online-Projekten, größtenteils ehrenamtlich als Redakteur*innen und Administrator*innen in Quartiers- und thematischen Portalen zum Thema Alter, tätig.
weiterlesen: Das war das Netzwerktreffen DigiBE 2018

Umfrage 2018

Befragung zur Nutzung und Planung digitaler Werkzeuge in Sozialraum und Nachbarschaft

Für die Planung der zukünftigen Projektarbeit des Forum Seniorenarbeit NRW im Themenfeld „Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft“ möchten wir uns möglichst nah an den Interessen der Praxis und den Wünschen der älteren Menschen selbst orientieren. Darüber hinaus interessiert uns der aktuelle Wissens- und Umsetzungsstand in den Organisationen, die mit älteren Menschen arbeiten.

Mit der folgenden Umfrage helfen Sie uns eine bessere Vorstellung des Praxisfelds zu bekommen und unsere Arbeit zu fokussieren. Wir hoffen mit der einen oder anderen Frage auch Ihr Interesse zu wecken.
weiterlesen: Befragung zur Nutzung und Planung digitaler Werkzeuge in Sozialraum und Nachbarschaft

Im Fokus 1.2018

Im Fokus 1/2018: Schwerpunkt 2018-2021 Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem neuen Schwerpunktthema Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft. Das Forum Seniorenarbeit kann mit der Förderung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW die Arbeit ab Juni 2018 in den Jahren 2018 bis 2021 mit einem veränderten Konzept fortführen.
weiterlesen: Im Fokus 1/2018: Schwerpunkt 2018-2021 Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft

Leuchtturmprojekte

Förderung für „Leuchtturmprojekte“ aus den Bereichen Seniorenbildung und Digitalisierung

„Leuchtturmprojekte“ aus den Bereichen Seniorenbildung und Digitalisierung
Seit Anfang September erhalten 45 Projekte eine Förderung der Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“.
weiterlesen: Förderung für „Leuchtturmprojekte“ aus den Bereichen Seniorenbildung und Digitalisierung

Internetnutzung

90 % der Bevölkerung in Deutschland sind online

In Deutschland nutzen insgesamt 66,5 Millionen Personen ab 10 Jahren das Internet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand aktueller Erhebungsergebnisse aus dem Jahr 2018 weiter mitteilt, entspricht das einem Anteil von 90 %. Gegenüber 2017 (87 %) bedeutet das einen Zuwachs von drei Prozentpunkten.
weiterlesen: 90 % der Bevölkerung in Deutschland sind online

Cover Digitalstrategie NRW

Landesregierung legt Entwurf der Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen vor

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: “Die Digitalisierung ist große Gestaltungsaufgabe und bietet die Chance, das Land umfassend zu modernisieren.”

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart hat heute den Entwurf einer Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen vorgelegt: „Die Digitalisierung ist eine der größten Gestaltungsaufgaben unserer Zeit. Wenn wir sie richtig angehen, bietet sie große Chancen, unser Land zu modernisieren und den Menschen durch Teilhabe an diesem Prozess neue Möglichkeiten zu eröffnen: für flüssigere, schnellere und bequemere Mobilität, die zudem Klima und Umwelt schont, für einen zukunftsfähigen und sicheren Arbeitsplatz, der sich besser mit persönlichen Lebenszielen in Einklang bringen lässt, oder durch eine bessere medizinische Versorgung, die zukünftig in Teilen auch online stattfinden kann.“
weiterlesen: Landesregierung legt Entwurf der Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen vor

Screenshot dder Website zum achten Altenbericht

Achter Altersbericht der Bundesregierung

Schwerpunktthema: „Ältere Menschen und Digitalisierung“ – Chancen nutzen für ein gutes Älterwerden

Der digitale Wandel verändert alle Lebensbereiche – ob Technik, Industrie, Wirtschaft, im Alltag und in der Kommunikation. Und das bei Jung und Alt. Mit dem Thema „Ältere Menschen und Digitalisierung“ werden sich die zehn Mitglieder der Achten Altersberichtskommission der Bundesregierung befassen, die heute (Donnerstag) von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey, berufen wurden. Den Vorsitz des Sachverständigengremiums übernimmt Prof. Dr. Andreas Kruse, Direktor des Instituts für Gerontologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.
weiterlesen: Achter Altersbericht der Bundesregierung

Mitwirkende für Arbeitsgruppen und digitale Praxis-Projekte für Datenbank gesucht!

Seit Juni 2018 bietet das Forum Seniorenarbeit NRW einen neuen Arbeitsschwerpunkt an: Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft. Gesucht werden Mitwirkende für Arbeitsgruppen und digitale Praxis-Projekte für eine Datenbank.
weiterlesen: Mitwirkende für Arbeitsgruppen und digitale Praxis-Projekte für Datenbank gesucht!

schliessen