Handreichung Videokonferenzen Tipps und Hinweise

Neue Wege beschreiten: Tipps und Hinweise zur Moderation von Videokonferenzen

Eine kleine Orientierungshilfe für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende in der Seniorenarbeit

In dieser besonderen Zeit ist es u.a. für Mitarbeitende in der Seniorenarbeit eine große Herausforderung “auf Distanz” und trotz Kontakteinschränkung gemeinsam weiterzuarbeiten. Organisationen und Initiativen möchten untereinander, mit ihren Engagierten und den älteren Menschen selbst, in Kontakt bleiben. In diesem Kontext können Videokonferenzen eine Möglichkeit der Kommunikation darstellen. Was im ersten Moment einfach klingt, kann schnell zu Herausforderungen bezüglich der Technik und auch der Durchführung bzw. Moderation führen.
weiterlesen: Neue Wege beschreiten: Tipps und Hinweise zur Moderation von Videokonferenzen

Foto Website

Interview: “dasnez” als digitale Schnittstelle für die Vermittlung von Hilfe

Digitale Werkzeuge in der Zeit von Corona und darüber hinaus – Am Beispiel „dasnez“

Portrait Herr Teschner
(Peter Teschner)

(Ein Interview mit Peter Teschner)

Gerade in der aktuellen Zeit spielen digitale Werkzeuge auch in unserem Arbeitsbereich eine wichtige Rolle. Wir haben mit Herrn Teschner über die Plattform “dasnez” gesprochen, die Ehrenamtliche und Hilfesuchende vermittelt und verbindet – quasi als digitale Schnittstelle.
weiterlesen: Interview: “dasnez” als digitale Schnittstelle für die Vermittlung von Hilfe

An der Umfrage teilnehmen!

Umfrage: Digital in Verbindung bleiben in Zeiten des Kontaktverbots

Einladung zur Teilnahme an unserer Online-Umfrage

Die aktuelle Corona-Pandemie und das damit verbundene Kontaktverbot sorgen dafür, dass digitale Werkzeuge in den Fokus rücken und vermehrt genutzt werden, um in Verbindung zu bleiben.

Gemeinsam mit dem Forschungskolleg Online-Partizipation der Universität Düsseldorf und  dem Quartier Ostmannturm Bielefeld möchten wir in der aktuellen Situation handhabbare Möglichkeiten zur digitalen Kommunikation im Sozialraum erarbeiten.
weiterlesen: Umfrage: Digital in Verbindung bleiben in Zeiten des Kontaktverbots

Illustration Zusammenfassung Newsticker Corona-Krise

1. Zusammenfassung des Newstickers Engagement in der Nachbarschaft während der Corona-Krise

In der letzten Woche wurde ein erster Beitrag zum Thema Engagement in der Nachbarschaft während der Corona-Krise veröffentlicht.

Herzstück des Beitrags ist ein Newsticker mit Beispielen und Informationen rund um das vielfältige Engagement für und von Älteren liefern. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf digitale Möglichkeiten. Der Newsticker, den wir gemeinsam mit der Landesseniorenvertretung NRW aufgelegt haben, wird kontinuierlich erweitert und ergänzt.


weiterlesen: 1. Zusammenfassung des Newstickers Engagement in der Nachbarschaft während der Corona-Krise

Illustration Zusammen schaffen wir das

Engagement in der Nachbarschaft während der Corona Krise (mit Newsticker)

blankIn Zusammenarbeit mit der Landesseniorenvertretung NRW. Weitere Organisationen können sich uns gerne anschließen.

Diese Seite wird kontinuierlich erweitert und ergänzt. Kommen Sie wieder!
weiterlesen: Engagement in der Nachbarschaft während der Corona Krise (mit Newsticker)

Keyvisual Preis für digitales Miteinander

Digitaltag: „Preis für digitales Miteinander“ startet in Bewerbungsphase

Herausragende Initiativen für digitale Teilhabe werden anlässlich des Digitaltags am 19. Juni 2020 erstmals mit dem „Preis für digitales Miteinander“ gewürdigt. Die Bewerbungsphase für die Auszeichnung ist Anfang März gestartet. Bis Ende April können sich teilnahmeberechtigte Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen, NGOs und gemeinnützige Organisationen bewerben. Das teilt die Initiative „Digital für alle“ mit. Das Bündnis aus 26 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand ist Trägerin des Digitaltags, der dieses Jahr erstmals und bundesweit stattfindet. „Der Preis für digitales Miteinander zeichnet beispielgebende Projekte aus, die digitale Teilhabe fördern, den Zugang zur digitalen Welt verbessern oder digitale Technologien auf innovative Weise für das Gemeinwohl einsetzen und die Chancen des digitalen Wandels für die gesamte Gesellschaft nutzbar machen“, sagt Anna-Lena Hosenfeld, Projektleiterin des Digitaltags. Vergeben wird der Preis in den Kategorien „Digitale Teilhabe“ und „Digitales Engagement“, die jeweils mit 10.000 Euro dotiert sind. Die Bewerbung erfolgt online unter www.digital-miteinander.de. Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 30. April 2020.
weiterlesen: Digitaltag: „Preis für digitales Miteinander“ startet in Bewerbungsphase

Coverausschnitt des Handbuchs

Handbuch Soziale Arbeit und Digitalisierung

Mit welchen Fragen, Herausforderungen und Umbrüchen ist die Soziale Arbeit im Kontext gesellschaftlicher Digitalisierungsprozesse konfrontiert ? Das Handbuch behandelt das allgegenwärtige Thema der Digitalisierung erstmals umfassend mit Bezug auf Disziplin und Praxis der Sozialen Arbeit. Beleuchtet werden unterschiedliche disziplinäre Perspektiven, gesellschaftliche Entwicklungen und Diskurse, digitalisierte Formen der Dienstleistungserbringung, Digitalisierung im Kontext von Profession, Organisation und verschiedenen Handlungsfeldern sowie neue Herausforderungen für und Formen von Forschung.
weiterlesen: Handbuch Soziale Arbeit und Digitalisierung

Stiftebox und Blätter

3 Jahre Blogs50plus: mehr als 300 Blogger/innen 50plus, 60plus, 70plus

Für manche selbstverständlich, für andere fast eine Art Mutprobe: Wenn ältere Menschen bloggen, geht es nicht selten darum, dass sie sich ihren Platz im Netz erobern, mehr Sichtbarkeit für „ihre Themen“ erreichen, ihren individuellen Lebensweg dokumentieren möchten.

Das ist ein äußerst spannender Prozess. Um ihn besser nachvollziehbar zu machen, haben Uschi Ronnenberg und Maria Al-Mana die Plattform www.blogs50plus.de gegründet: Alle, die einen Blog betreiben, mindestens 50 Jahre alt sind und daraus auch kein Geheimnis machen, können sich dort kostenfrei anmelden. Weit über 300 Menschen haben das getan. Und am 20. Februar existiert die Plattform bereits seit drei Jahren.
weiterlesen: 3 Jahre Blogs50plus: mehr als 300 Blogger/innen 50plus, 60plus, 70plus

Logo Smart Hero Award

Smart Hero Award startet 2020 mit neuem Look in die Bewerbungsphase

Die Stiftung Digitale Chancen und Facebook suchen dieses Jahr zum siebten Mal Menschen und Organisationen, die sich für den guten Zweck engagieren und soziale Medien in diesem Kontext einsetzen. Das diesjährige Schwerpunktthema des Awards hat hohe Aktualität. Unter dem Motto NACHHALTIG.ENGAGIERT stellen drei verschiedene Kategorien sicher, dass der Begriff in all seinen Dimensionen abgebildet wird: So sind neben Umwelt- und Klimaschutzprojekten auch nachhaltig arbeitende soziale und demokratiefördernde Initiativen aufgerufen, sich zu bewerben.
weiterlesen: Smart Hero Award startet 2020 mit neuem Look in die Bewerbungsphase

Cover des Wegweisers durch die digitale Welt

Ratgeber für erste Schritte im Internet

Neuauflage des „Wegweiser durch die digitale Welt –  für ältere Bürgerinnen und Bürger“ erschienen

Das Internet ist für die meisten aus ihrem Alltag nicht mehr wegzudenken. Und doch sind zwölf Millionen Menschen in Deutschland noch offline – die meisten von ihnen 50 Jahre und älter. Der kostenlose „Wegweiser durch die digitale Welt – für ältere Bürgerinnen und Bürger“ der BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen ist ein leicht verständlicher Ratgeber für alle, die erste Schritte ins Internet machen wollen oder dort bereits unterwegs sind. Die Broschüre liegt nun in überarbeiteter und aktualisierter Neuauflage vor.
weiterlesen: Ratgeber für erste Schritte im Internet

schliessen