Rückblick auf das Netzwerktreffen “Nachbarschaft trifft digitales Engagement”

Am 22. Juni 2016 trafen sich im Unperfekthaus in Essen insgesamt 60 interessierte Personen um gemeinsam über die Anwendungsmöglichkeiten verschiedener Nachbarschafts-Plattformen und Apps im sozialen Alltag und den Arbeitsfeldern der Seniorenarbeit nachzudenken. Erstmals veranstalteten die Netzwerke Lebendige Nachbarschaften (LeNa) und Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft (DigiBE) einen gemeinsamen Netzwerktag, der auch für Gäste geöffnet war.

In lebendiger Atmosphäre stellten die drei Mitbegründer und Ideenstifter von LeichtR, nebenan.de und wirnachbarn.com Ihre Applikationen vor und diskutierten mit den Teilnehmenden über die technischen Möglichkeiten, Sorgen und Ängste in Hinblick auf Nachhaltigkeit, Datenschutz und entwickelten Projektideen und Zukunftsvisionen.
weiterlesen: Rückblick auf das Netzwerktreffen “Nachbarschaft trifft digitales Engagement”

Lernplattform in der Quartiersarbeit

Im Rahmen des ERASMUS + – Projektes GUTS (Generations Using Training for Social inclusion in 2020) waren das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Nordrhein und das bbb Büro für berufliche Bildungsplanung jeweils für ein Lernprojekt verantwortlich, das die im GUTS Projekt entwickelten Prinzipien von innovativen, intergenerationellen und co-kreativen Lernarrangements aufnehmen sollte.
weiterlesen: Lernplattform in der Quartiersarbeit

“Auf Rädern zum Essen” statt “Essen auf Rädern”

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) veranstaltet in der Zeit vom 10. bis 15. Oktober 2016 die IN FORM-Mittagstisch-Startwoche “Auf Rädern zum Essen” statt “Essen auf Rädern”. In ganz Deutschland sollen, organisiert von Einrichtungen oder Vereinen, Mittagstische für ältere Menschen angeboten werden.
weiterlesen: “Auf Rädern zum Essen” statt “Essen auf Rädern”

Screenshot des Films Fritz - ein Leben

Film-Projekt: “Fritz – ein Leben”

Erinnern als Therapie

“Kamera läuft. Ja bitte!” Zum vierten Mal geht Fritz Pechovsky auf das große Kreuz im Soldaten- Friedhof Niederbronn, Elsass zu, vorbei an den Gräbern von 15.000 gefallenen Soldaten. Im Auftrag des Vereins “Freunde alter Menschen e.V.” entsteht die Dokumentation “Fritz – ein Leben”.
weiterlesen: Film-Projekt: “Fritz – ein Leben”

Rückblick: Treffen der stadtweiten Arbeitsgruppen QuartiersNETZ 2016

Das im Oktober 2014 gestartete Projekt QuartiersNETZ hat Fahrt aufgenommen. Sowohl in den vier Projektquartieren Schalke, Schaffrath/Rosenhügel, Hüllen und Buer-Ost als auch bei der Arbeit der stadtweiten Arbeitsgruppen kann es erste praktische Ansätze bei der Verbesserung der Lebensbedingungen insbesondere älterer Bürgerinnen und Bürger der Stadt vorweisen. Das große Interesse der Gelsenkirchener Bevölkerung daran zeigte einmal mehr das diesjährige stadtweite QuartiersNETZ-Treffen, das am Donnerstag, 7. April 2016, von 14.00 – 17.30 Uhr stattfand.
weiterlesen: Rückblick: Treffen der stadtweiten Arbeitsgruppen QuartiersNETZ 2016

Collage BAGSO und IN FORM Cover

Gesundheit im Quartier: Im Alter IN FORM – Potenziale in Kommunen aktivieren

Schulungsangebote zur Gesundheitsförderung
älterer Menschen

Mit dem Projekt „Im Alter IN FORM – Potentiale in Kommunen aktivieren“ unterstützt die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Es wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.
weiterlesen: Gesundheit im Quartier: Im Alter IN FORM – Potenziale in Kommunen aktivieren

Virtuelle Quartiere

Virtuelle Quartiere – Ein neues Engagementfeld für ältere, technikinteressierte Menschen

Ein Interview mit Daniel Hoffmann, Projektleiter des Forum Seniorenarbeit NRW und Initiator des Netzwerks Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft, Mitarbeiter im Kuratorium Deutsche Altershife
weiterlesen: Virtuelle Quartiere – Ein neues Engagementfeld für ältere, technikinteressierte Menschen

Illustration Digitale Nachbarschaft

Nachbarschaft trifft digitales Engagement

Digitale Perspektiven für die Nachbarschaft

Gemeinsamer Netzwerktag Lebendige Nachbarschaften (LeNa) und Engagement Älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft (DigiBE)

Am 22. Juni 2016 laden wir Sie herzlich zu unserem erstem gemeinsamen Netzwerktag in das Unperfekthaus Essen ein. Mit Ihnen und unseren Gästen diskutieren wir über die Perspektiven der Digitalisierung in der Nachbarschaftsarbeit und den sich daraus ergebenden Möglichkeiten.
weiterlesen: Nachbarschaft trifft digitales Engagement

Werkstatt für die Kommune der Zukunft

Bundesfamilienministerium unterstützt Kommunen bei der Gestaltung des Demografischen Wandels

Der demografische Wandel verändert unsere Gesellschaft nachhaltig: sie wird kleiner, älter und bunter. Mit dem Projekt “Demografiewerkstatt Kommunen” unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) zwei Gemeinden, zwei Städte und drei Landkreise mit Hilfe externer Beratungsteams bei der Entwicklung von Handlungsansätzen, die auch für andere Kommunen anwendbar sind.
weiterlesen: Werkstatt für die Kommune der Zukunft

schliessen