Praktische Arbeitshilfen und neues Wissen zu Kultureller Bildung im Alter und Inklusion

kubia, das Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion, bietet im Rahmen der Reihe KulturKompetenz+ Webinare für alle, die kulturgeragogisch oder/und inklusiv arbeiten (möchten). Webinare sind kompakte Online-Seminare, die eine gute Möglichkeit bieten, sich bequem vom eigenen Schreibtisch aus fortzubilden. Die KulturKompetenz+-Webinare dauern eine Stunde und kosten 25 Euro.

Am Mittwoch, den 01. Februar 2017 von 14.00 – 15.00 Uhr veranstaltet kubia das Webinar „Nach dem Projekt ist vor dem Projekt – Kriterien öffentlichkeitswirksamer Projektdokumentationen“. Gute Projektdokumentationen sind in ihrem Wert nicht zu unterschätzen: Abgesehen davon, dass Dokumentationen intern Aufschluss über Verlauf und Ergebnis eines Projekts geben, können sie gezielt für die eigene Öffentlichkeitsarbeit und Akquise neuer Projekte eingesetzt werden. Anhand von Praxisbeispielen vermittelt das Webinar Kriterien für öffentlichkeitswirksame Projektdokumentationen und gibt den Teilnehmenden Anregungen für die eigene Praxis.

Im Juli kann man sich dann vom eigenen PC aus von Prof. Dr. Heiner Gembris Antwort auf die Frage geben lassen, ob und wie sich musikalische Begabung im Lauf des Lebens verändert. Am Montag, den 03. Juli 2017 von 14.00 – 15.00 Uhr, wird in dem Webinar „Musikalische Begabung und Alter(n)“ anhand von Forschungsergebnissen und praktischen Beispielen vorgestellt, was wir heute über die lebenslange Entwicklung musikalischer Begabung sagen können und was wir (noch) nicht wissen.

Auch Webinar-Einsteigerinnen und -Einsteiger können per Internet leicht von zuhause oder vom Arbeitsplatz aus teilnehmen. Während des Webinars haben Sie selbst die Möglichkeit, Ihre Fragen oder Anmerkungen per Chat oder mündlich zu stellen.

Die Fortbildungsreihe KulturKompetenz+ unterstützt Kultureinrichtungen bei der Einbindung von älteren Menschen und Menschen, die aufgrund von Behinderung, Krankheiten oder ihrer finanziellen Situation benachteiligt sind, als aktive Nutzerinnen und Nutzer. Die Webinare und Workshops richten sich an Kunst- und Kulturschaffende, Lehrende in der kulturellen Erwachsenenbildung, Fachkräfte der sozialen Arbeit, Altenhilfe und Pflege sowie an Tätige im Quartiersmanagment.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

schliessen