Nun Reden Wir: „Wir im Netz“

Ausgabe 98, 1/2017: Digitale Chancen nutzen

Sicher haben Sie zu den vergangenen Feiertagen auch Grüße über WhatsApp oder als E-Mail bekommen, haben möglicherweise gemütlich vom Sofa aus das Fotobuch mit den Weihnachts-Bilder online bestellt und sich anschließend den gelungenen neuen Internetauftritt der Landesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen angeschaut.

„Wir im Netz“, so heißt das Thema, mit dem sich diese Ausgabe unserer Zeitung befasst – ältere Menschen und der Zugang zu neuen Technologien, zu sozialen Netzwerken und damit zur Teilhabe an einem für den inzwischen größten Teil der Deutschen selbstverständlichen Kommunikations-Instrument. Wir haben Fachleute gebeten, sich des Themas anzunehmen und es zu beleuchten – seien Sie gespannt auf Wissenswertes zu unserem Schwerpunkt in dieser ersten Ausgabe des Jahres 2017.

Auf der Pflegeseite finden Sie dieses Mal wertvolle Hinweise zum Thema „Zahngesundheit und Behandlung im Pflegeheim“.

Gerne lade ich Sie an dieser Stelle auch zu unserer Mitgliederversammlung am 26. April ein, wenn wir in Haltern am See zu Gast sein werden. Ich freue mich bereits auf den persönlichen Austausch mit den Delegierten der kommunalen Seniorenvertretungen, auf die Anträge als Arbeitsaufträge für den Vorstand und nicht zuletzt auf wertvolle Anregungen aus Ihrem Erfahrungsschatz und der Arbeit vor Ort. Sicher werden wir über die Einbindung der SV in die Gemeindeordnung sprechen – ein erster Schritt in die richtige Richtung, für die es nun die Weichen bei Ihnen in den Städten und Gemeinden zu stellen gilt. Die LSV bietet Ihnen allen dazu ihre Unterstützung an!

Besonders freuen wir vom Vorstand und aus der Geschäftsstelle uns über Rückmeldungen zur neuen Homepage www.lsv-nrw.de.

Auf ein gutes 2017!

Ihre Gaby Schnell

Aus dem Inhalt:

  • Aus dem Vorstand
  • Schwerpunkt-Thema „Wir im Netz“
  • Pflegeseiten
  • Kultur und Alter
  • Jahresschwerpunkt 2017
  • Aus den kommunalen Seniorenvertretungen
  • Gastbeitrag F. Müntefering
  • Impressum

Download der Ausgabe 98

Homepage der Landesseniorenvertretung NRW

Update zum Beitrag von Daniel Hoffmann „Anteil haben an der digitalen Gesellschaft und sie mitgestalten“: Kurz nach Redaktionsschluss erschienen zwei neue Studien. Eine aktualisierte Version des Originalbeitrags finden Sie auf unser-quartier.de.

Schreibe einen Kommentar