Ehrenamtliche in der Geriatrie

Praxisnahe Handreichung der Stiftung ProAlter

In den Jahren 2012 / 2013 hat die Stiftung ProAlter – für Selbstbestimmung und Lebensqualität zusammen mit dem Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) und in Kooperation mit dem Bundesverband Geriatrie e.V. einen bundesweiten Wettbewerb „Das hilfreiche Alter in der Geriatrie“ ausgerichtet, an dem sich alle geriatrischen Kliniken, Fachabteilungen und Rehabilitationseinrichtungen beteiligen konnten. Es wurden sehr überzeugende Beispiele für ehrenamtliche Dienste ermittelt und ausgezeichnet, die in der Begleitung geriatrischer Patienten hilfreich tätig sind.

Cover Ehrenamt in der GeriatrieDie aus diesem Wettbewerb und anderen Quellen gewonnenen Erkenntnisse sollen für die Gründung weiterer ehrenamtlicher Dienste bzw. für die Unterstützung vorhandener Dienste genutzt werden. Hierzu wurde als erster Schritt die Handreichung „Ehrenamtliche in der Geriatrie“ erarbeitet.

An dieser Handreichung haben unter Federführung der Stiftung „ProAlter – für Selbstbestimmung und Lebensqualität“ als Kooperationspartner mitgearbeitet:

  • Arbeitsgemeinschaft Evangelische Krankenhaus-Hilfe e.V., Berlin
  • Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Krankenhaus-Hilfe, Freiburg
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin
  • Bundesverband Geriatrie e.V., Berlin
  • Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA), Köln
  • Preisträger des Wettbewerbs „Das hilfreiche Alter in der Geriatrie“
  • Zentrum für Zivilgesellschaftliche Entwicklung, Freiburg

Die Handreichung steht als Download auf der Seite der Stiftung ProAlter kostenlos zur Verfügung: www.stiftung-pro-alter.de

PDF-Datei

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

schliessen