Zertifikatskurs Soziale Altenarbeit der Fachhochschule Münster

Datum/Zeit
10. Februar 2020
Ganztägig

Bereits zum 2. Mal bietet die FH Münster den Hochschulzertifikatskurs „Soziale Altenarbeit“ an (Fachliche Leitung: Prof. Dr. Mirko Sporket), der sich gezielt an Fachkräfte in der Altenhilfe richtet.

Ausgangslage
Die Soziale Altenarbeit gewinnt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der gesellschaftlichen Alterung zunehmend an Bedeutung. Die soziale Begleitung und Beratung von an Demenz erkrankten Menschen sowie ihrer Angehörigen, Wohnberatung und Bildungsangebote für ältere Menschen, die sozialraumorientierte und intergenerative Altenarbeit, kulturelle Teilhabe, Digitalisierung und bürgerschaftliches Engagement im Alter sowie die Soziale Altenarbeit im Kontext stationärer Pflegeeinrichtungen sind nur einige der Themen und Felder, die hier zu nennen sind.

Die Arbeit in diesen durchaus unterschiedlichen Handlungsfeldern der Sozialen Altenarbeit erfordert von den dort tätigen Fachkräften ein fundiertes Wissen über psychische, biologische und soziale Aspekte des Alternsprozesses, über die gesellschaftlichen und rechtlichen Bedingungen des Alterns sowie über Möglichkeiten (aber auch Grenzen) der Sozialen Altenarbeit selbst.

Ziel des Zertifikatskurses
In insgesamt sechs Modulen werden die Teilnehmenden für unterschiedliche Aufgaben in der Sozialen Altenarbeit qualifiziert bzw. können ihr Wissen hier vertiefen. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf die Verknüpfung von Theorie und Praxis sowie die Entwicklung praxisrelevanter Kompetenzen gelegt, um die Handlungssicherheit in der Arbeit mit älteren Menschen zu stärken.

Die Teilnehmenden

  • setzen sich mit den für die Soziale Altenarbeit relevanten wissenschaftlichen Erkenntnissen und
    Konzepten der Gerontologie auseinander;
  • eigenen sich Wissen über die Ressourcen und Kompetenzen älterer Menschen sowie über die
    potenziellen Einschränkungen und Krisen im Alter an;
  • verstehen den Prozess des Alterns als gesellschaftlichen, sozial bedingten Prozess;
  • lernen unterschiedliche Kontexte sowie Methoden der Sozialen Altenarbeit kennen;
  • entwickeln auf der Grundlage ethischer Reflexionen eine eigene Haltung;
  • verknüpfen die in den Modulen entwickelten Kompetenzen mit ihrer beruflichen Praxis.

Flyer des Zertifikatskurses Soziale Altenarbeit

Weitere Details zum Kurs inklusive der Möglichkeit zur Anmeldung

Informationen zu den Zertifikatskursen des Fachbereichs Sozialwesen der Fachhochschule Münster

 

Veranstaltungsort
Deilmann Haus III (Münster)
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

0


Lade Karte ...
schliessen