Long Live Arts Conference

Datum/Zeit
20. Mai 2015 - 22. Mai 2015
Ganztägig

Die Konferenz bietet eine inspirierende Plattform, um Einblicke in den ‘state of the art’ in der Kulturarbeit mit Älteren zu gewinnen und neue Netzwerke zu etablieren. Expertinnen und Experten aus elf europäischen Ländern sowie aus Australien, Brasilien und den USA gestalten in über 50 Präsentationen, Workshops und interaktiven Formaten das Programm. Sie kommen aus den Bereichen Kunst und Kultur, Gesundheits- und Sozialwesen und stellen Politikansätze, innovative Praxisprojekte sowie wissenschaftliche Forschungsergebnisse vor.

Zu den Hauptrednern gehören unter anderen Susan Perlstein, Gründerin des National Center for Creative Aging in Washington D.C., Bob Collins, Vorsitzender der Rundfunkbehörde von Irland sowie Andreas Kruse, Direktor des Instituts für Gerontologie der Universität Heidelberg. Weitere Referentinnen und Referenten aus Deutschland sind Susanne Düwel, Leiterin des Referats für Kultur und Alter im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Dr. Sabine Baumann, Vorsitzende des Fachverbands Kunst- und Kulturgeragogik, Prof. Dr. Theo Hartogh von der Universität Vechta, Birgit Hauska und Dominik Bühler von der SK Stiftung Kultur, Sybille Kastner, Kunstvermittlerin am Lehmbruck Museum Duisburg, Heidi Wiley, Generalsekretärin der European Theatre Convention sowie das Berliner Theater der Erfahrungen.

Anmeldungen zur Veranstaltung sind ab jetzt möglich. Hier finden Sie die Einladung zur Konferenz und das umfassende Programm

Veranstaltungsort
Theater aan het Spui (Den Haag)
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

0


Lade Karte ...
schliessen