Nie zu alt für Neues! – Planungshilfe

Das AKTIVOLI Landesnetzwerk Hamburg hat eine praktische Planungshilfe für zivilgesellschaftliche Organisationen zur Digitalisierung von Senior:innen herausgebracht: „Nie zu alt für Neues!“ Der Fachkreis „Besuchs- und Begleitdienste“ des AKTIVOLI-Landesnetzwerkes, des Hamburger Dachverbands für freiwilliges Engagement, hat eine kompakte Planungshilfe zur Digitalisierung von Senior:innen erarbeitet. Initiativen und Organisationen erhalten damit eine kostenlose Handreichung, um ältere Menschen mithilfe qualifizierter freiwillig Engagierter in ihrer digitalen Kompetenz zu unterstützen.

Die einzelnen Themen sind als Checklisten mit Ankreuzmöglichkeiten aufgeführt. Organisationen bekommen Hinweise auf bedenkenswerte Aspekte und Voraussetzungen bei ihren Zielgruppen, bei den Schulungsinhalten und dem Verfahren in seinen verschiedenen Phasen. Sie können somit ihre Sorge minimieren, etwas zu vergessen oder falsch zu machen. Zusätzlich führen Links zu weiteren Materialien, Schulungsunterlagen und Leitfäden. Im Anhang sind Musterbeispiele für Vereinbarungsvorlagen mit Freiwilligen, Nutzer:innen und Kooperationspartner:innen zusammengestellt.

Die Planungshilfe als PDF-Version erhalten Sie in der beigefügten Anlage oder sie kann kostenlos auf der Seite des AKTIVOLI-Landesnetzwerks heruntergeladen werden.

Für weitere Fragen schreiben Sie gerne an das Autorinnenteam Martina Kuhn (BIQ Bürgerengagement für Wohn-Pflege-Formen im Quartier), Christine Rißmann (Bücherhallen Hamburg/Silber & Smart), Kerstin Römhildt (DRK Hamburg-Nordost e. V.), Daniela Santema (Seniorenbüro Hamburg e. V.) unter: info@aktivoli.de.

Letzte Aktualisierung: 11. April 2022

Teile diesen Beitrag:
Schriftgröße
Kontraste