Auf dem Weg zu einer nachhaltigen IKT-gestützten Quartiersentwicklung – Ein Reifegradmodell

Die Förderung von Caring Communities (deutsch: sorgenden Gemeinschaften) als Mittel zur nachhaltigen Bewältigung des demographischen Wandels wird von vielen Wissenschaftlern propagiert. Gemeinwesenorientierten Technologien wird hierbei ein hohes Potenzial für die Unterstützung des Aufbaus sorgender Gemeinschaften zugesprochen. Die Einführung solcher Technologien ist jedoch ein komplexes Unterfangen und die nachhaltige Einführung schwierig.

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Technik im Quartier“ der Internationalen Bodenseehochschule wurde ein Reifegradmodell entwickelt, das darauf abzielt, das Monitoring und die Bewertung von Nachbarschaftsprojekten zu standardisieren. Auf der Grundlage eines Reifegradmodells für die integrierte Versorgung wurde eine Delphi-Studie durchgeführt, um ein Reifegradmodell für die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)-unterstützte Quartiersentwicklung zu entwickeln. In acht Fallstudien wurde das Modell validiert und hierbei an die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen von Nachbarschaftsprojekten angepasst.

Diese Studien unterstrichen die Bedeutung von mindestens 12 entscheidenden Dimensionen und zeigten, dass das Reifegradmodell in verschiedenen Projektphasen angewendet werden kann. Die derzeitige Form des Reifegradmodells kann als Orientierungshilfe sowie zur Überwachung und Bewertung von Quartiersentwicklungsprojekten verwendet werden. Künftige Arbeiten werden notwendig sein, um begleitende Materialien und Dienstleistungen weiterzuentwickeln und den Austausch von Best-Practice und Erfahrungen zwischen Projekten zu fördern.

Das Modell inkl. wissenschaftlicher Publikation ist nun veröffentlicht. Der Artikel ist OPEN ACCESS erschienen und kann somit einfach eingesehen werden. Das Modell findet sich in Deutsch und in Englisch in den Supplementary Materials. Der Einfachheit halber können Sie es auch gleich hier herunterladen: PDF-Datei

Das Modell wurde auch auf dem SCIROCCO Knowledge Management Hub hinzugefügt, so dass man (nach kostenloser Registrierung), ein Self-Assessment auch einfach online ausführen kann.

Die Mitautorin Madeleine Renyi von der Fachhochschule Furtwangen war Impulsgeberin auf der Frühjahrsakademie 2020 in Wuppertal.

 

Letzte Aktualisierung: 18. November 2020

Teile diesen Beitrag:
schliessen