Aufruf: Projekte, Angebote und kleinere Aktionen gesucht!

Machen Sie gemeinsam mit uns tolle Angebote für ältere Menschen sichtbar und setzen Sie Impulse!

Was wird gesucht?

Angebote, die einen ersten Zugang in die digitale Welt für ältere Menschen ermöglichen – trotz Corona!

Wir suchen Projekte, Angebote oder auch kleinere Aktionen, die Wege und Möglichkeiten darstellen, ältere Menschen bei digitalen Themen zu begleiten und gleichzeitig den mit der Corona-Pandemie einhergehenden Beschränkungen (insbesondere Kontaktbeschränkungen) zu entsprechen.

Gesucht werden Angebote, die einen ersten Zugang in die digitale Welt für ältere Menschen ermöglichen und so beim Erwerb digitaler Kompetenzen unterstützen. Zielgruppe des Angebots sollten insbesondere die Älteren sein, die bis dato kaum Berührungspunkte mit digitalen Themen hatten.

  • Wie sehen begleitende Angebote zum Thema Digitalisierung in Zeiten von Corona aus?
  • Wie können erste Zugänge, insbesondere für die älteren Menschen, die bisher nahezu keine Berührungspunkte mit digitalen Themen hatten, derzeit ausgestaltet werden?
  • Wie können Ältere bei der ersten Reise in die digitale Welt „auf Distanz“ begleitet werden?
  • Wurden bereits vor der Corona-Pandemie bestehende Angebote verändert und angepasst?

Kennen Sie solche Angebote oder begleiten sogar selbst eines?

Dann treten Sie mit uns in Kontakt über info@forum-seniorenarbeit.de!

Warum werden solche Angebote gesucht?

Viele Organisationen, Initiativen und Vereine vor Ort haben erkannt wie wichtig es ist, sich mit Themen der Digitalisierung im Kontext der Arbeit mit und für Ältere auseinanderzusetzen und somit  entsprechende Begegnungsräume und Unterstützungsangebote zu gestalten. Leider fehlt hier oft eine erste Idee, wie ein solches Angebot in Zeiten von Corona aussehen kann.

Seien Sie Impulsgeber*in in unserem Arbeitsfeld! Geben Sie Ihre Ideen weiter – mit dem Ziel, andere Menschen zu inspirieren und zum Abgucken anzuregen, getreu dem Motto „Voneinander und Miteinander Lernen!

Was machen wir mit den Angeboten?

Wir möchten diese Angebote, Projekte und Aktionen für ältere Menschen sichtbar machen und verbreiten!

Wie? Indem wir sie auf unserer Website darstellen und in unseren Newsticker “Ideen und Hinweise zum Engagement von und für ältere Menschen in der Corona-Krise” aufnehmen.

Wie teilen Sie das Angebot mit?

Nehmen Sie bitte per Mail an info@forum-seniorenarbeit.de mit uns Kontakt auf.

Hintergrund

Die durch die aktuelle Corona-Pandemie bestimmte Situation könnte nicht gegensätzlicher sein: Gerade in der derzeitigen von Kontaktbeschränkungen bestimmten Zeit können digitale Werkzeuge und Anwendungen den Alltag erleichtern. Digitale Teilhabe kann soziale Teilhabe „auf Distanz“ bedeuten und somit das Risiko von Vereinsamung verringern.

Sozialer Austausch und das in Kontakt bleiben sind beispielsweise nicht mehr nur über das Telefon möglich, sondern kann im Rahmen von Videochats um die Bildübertragung ergänzt werden. So ist es möglich trotz Kontakteinschränkungen mit Menschen zu kommunizieren und neben der Stimme auch ein Lächeln zu sehen. Gleichsam können Anwendungen wie das Online-Banking und die Nutzung von digitalen Lieferservices das alltägliche Leben erleichtern.

Die Realität sieht jedoch so aus, dass vielen älteren Menschen die digitalen Kompetenzen fehlen, um solche Techniken souverän nutzen zu können. Hier bedarf es Begegnungsräume und Angebote, die das Erlernen digitaler Fähigkeiten fokussieren. Analoge Beispiele sind Gruppen-Smartphone-Kurse oder Stammtische, die aber derzeit wegen der Kontaktbeschränkungen nur schwer umsetzbar sind.

Letzte Aktualisierung: 6. November 2020

Teile diesen Beitrag:
schliessen