Leidenschaft Tanz – In jedem Alter

Zehnte Ausgabe des kubia-Magazins Kulturräume+ ist erschienen

Mit der neu erschienenen Ausgabe des Magazins Kulturräume+ bittet kubia zum Tanz! Unter dem Titel „Leidenschaft Tanz“ beschäftigt sich das aktuelle Heft mit dem Thema in all seinen Facetten: von der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Alter im Profitanz bis zum Sitztanz mit hochaltrigen und bewegungseingeschränkten Menschen.

Aus Sicht der Neurowissenschaften fördert Tanzen auf einmalige Weise bis ins hohe Alter die Neuroplastizität unseres Gehirns und nimmt so positiven Einfluss auf die Alterungsprozesse. Doch die Potenziale des Tanzens für die Lebensqualität und Gesundheit im Alter finden in der Öffentlichkeit und Kulturpolitik bisher noch wenig Beachtung.

In der Tanzpraxis steht das Thema Alter jedoch seit längerem auf der Agenda: Das internationale Projekt „Dance On“ arbeitet mit professionellen Tänzerinnen und Tänzern über 40 – denn dann ist allerspätestens Schluss mit der Karriere. Bei den älteren Nicht-Profis scheinen Altersgrenzen hingegen keine Rolle zu spielen, wie die Berichte über den TanzcHor 60+ aus Wuppertal und das Solinger Tanztheater 55+ zeigen.

Aber auch vor pflegebedürftigen Menschen macht der Tanz nicht halt! Dies zeigen Berichte über die Tanzveranstaltung für Menschen mit Demenz im ostwestfälischen Borgentreich-Körbecke und den Seniorentanztag in Schwerte, bei dem die Teilnehmenden vom Gruppen- bis zum Sitztanz alles ausprobieren konnten. Dank der Initiative „Wir tanzen wieder!“ wird seit kurzem auch auf den Fluren von Krankenhäusern getanzt. Wie schwer erreichbare Zielgruppen sich vom Tanzen begeistern lassen, verrät der Blick nach London: Bei „Older men moving“ treffen sich regelmäßig alte Herren aus Bangladesch und Somalia mit viel Spaß und sichtlich gesundheits- und kontaktfördernder Wirkung.

Kulturräume+ wird zweimal im Jahr mit wechselnden Themenschwerpunkten vom Kompetenzzentrum für Kultur und Bildung im Alter (kubia) herausgegeben. Das Magazin bietet aktuelle Berichte aus der Arbeit von kubia am Remscheider Institut für Bildung und Kultur (ibk), vertiefende Beiträge aus Wissenschaft und Praxis zur Kulturarbeit mit Älteren sowie eine Vielzahl von weiterführenden Informationen und Tipps. Die Kulturräume+ richten sich an interessierte Kulturschaffende sowie Tätige in Kultur-, Alten- und Bildungseinrichtungen.

Die nächste Ausgabe erscheint im Herbst 2016 zum Thema inklusive Kulturarbeit.

Es gibt die Möglichkeit, das Heft unter www.ibk-kubia.de/magazin online zu lesen oder es sich über kubia zuschicken zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

schliessen