Werkstatttag: Digitale Zugänge für ältere Menschen ermöglichen

Datum/Zeit
12. September 2019
10:00 - 16:00

Der Werkstatttag Digitale Zugänge für ältere Menschen ermöglichen findet am 12. September 2019 im Rahmen der Arbeitsgruppen Sozialraum digital gestalten statt. Zugänge zu digitalen Techniken wurden in den vier Arbeitsgruppen bereits thematisiert und sind nur schwer aus den sonstigen Kontexten herauszunehmen.

Ziel der Veranstaltung

Ziel des Werkstatttags ist es, praxisnahe Anforderungen zu formulieren und bereits bestehende Beispiele zu identifizieren, die an anderen Standorten reproduziert werden können. Wir möchten uns dabei auf die Aspekte fokussieren, die es kleineren Organisationen und Initiativen der Seniorenarbeit ermöglichen selbständig Angebote aufzubauen. 

Hierbei sollen drei Fragestellungen im Mittelpunkt stehen:

  1. Welche konkreten Angebote werden bereits vor Ort durchgeführt und wie sind diese organisiert? Welche Rolle nehmen die ehrenamtlich/bürgerschaftlich Engagierten und die hauptamtlichen Mitarbeiter/innen wahr?
  2. Was sind zeitgemäße und der Zielgruppe entsprechende Bildungs- und Lernformate, um älteren Menschen die Nutzung digitaler Medien zu ermöglichen? Was kann in Einrichtungen der Seniorenarbeit geleistet werden? Wo sind Grenzen?
  3. Welche Hilfestellungen und Rahmenbedingungen benötigen Organisationen vor Ort, um entsprechende Angebotsbausteine zu etablieren? Was sind positive Faktoren für ein nachhaltig erfolgreiches Format? Was sind Stolpersteine, die es zu beachten gilt?

Mit kreativen Methoden möchten wir hierzu einen Erfahrungsaustausch ermöglichen, die Ergebnisse dokumentieren und anschließend in eine gemeinsame, praxisnahe Handreichung mit praktischen Beispielen überführen.

Zielgruppe

Eingeladen sind insbesondere die Teilnehmenden der Arbeitsgruppen des Forum Seniorenarbeit NRW und ggf. ehren- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – die entsprechende digitale Angebote durchführen oder durchgeführt haben sowie Interessierte aus der Bildungsarbeit und Wissenschaft – sofern noch Plätze frei sind.

Ehrenamtlich teilnehmenden Personen können die Reisekosten gemäß Landeshaushaltsordnung erstattet werden.

Moderationsteam: Daniel Hoffmann und Christine Freymuth, Kuratorium Deutsche Altershilfe

Maximale Teilnehmendenzahl: 15 Personen

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos. Eine schriftliche Anmeldung über unser Online-Formular aber notwendig.

Anmeldung: Die Anmeldung ist ausschließlich über unser Online-Formular möglich und verbindlich. Wenn es nicht funktioniert oder Sie keinen Zugang haben, rufen Sie uns bitte an, dann füllen wir es gemeinsam am Telefon aus.

Leider ist die Teilnahme an unserer Veranstaltung nicht mehr möglich. Die maximale Teilnehmendenanzahl wurde erreicht.

Kontakt und Ansprechperson:

Christine Freymuth
info@forum-seniorenarbeit.de
Tel: 030/2218298-32

 

(Bild:flaticon.com/gregor cresnar)

Veranstaltungsort
Jugendherberge Duisburg Sportpark (Duisburg)
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

0


Lade Karte ...
schliessen