Unser neues Jahresthema – Engagement in der Senior:innenarbeit digital stärken

Von der Gewinnung über die Begleitung bis zur Anerkennung

Von Frühjahrsakademie zu Frühjahrsakademie erweitern wir unsere beiden Schwerpunktbereiche „Zugänge älterer Menschen zu digitalen Techniken schaffen“ und „Kontakte und Begegnung mithilfe digitaler Werkzeuge im Sozialraum ermöglichen“ um ein Jahresthema.

In diesem Jahr widmen wir uns dem Thema „Engagement in der Senior:innenarbeit digital stärken – von der Gewinnung über die Begleitung bis zur Anerkennung“.

Im Fokus stehen Konzepte und Methoden zur Begleitung von bürgerschaftlichem bzw. ehrenamtlichem Engagement von und für ältere Menschen und die Organisation sowie das Management von Arbeitsgruppen aus Haupt- und Ehrenamtlichen. Hierbei möchten wir den Motiven und Perspektiven der Ehrenamtlichen eine besondere Bedeutung zuschreiben und gemeinsam überlegen, an welcher Stelle wir von digitalen Techniken in unserer alltäglichen Arbeit unterstützt werden können und wollen.

Geplante Aktivitäten

Unter dem Motto des Jahresthemas werden der Fachtag im September 2022 (Mülheim an der Ruhr) sowie der Themenmonat im Dezember 2022 stattfinden. Zusätzlich wird eine Arbeitshilfe entwickelt und Web-Seminare durchgeführt.

Im Rahmen der Netzwerktage in den Regierungsbezirken (Mai 2022) fand ein gemeinsames Brainstorming zum Thema statt. Es wurde überlegt und darüber diskutiert, an welchen Stellen die einzelnen Phasen des Ehrenamtsmanagements (Gewinnung, Koordination, Begleitung und Anerkennung) durch digitale Techniken unterstützt werden können.

Die vollständigen Ergebnisse finden die Teilnehmenden des Netzwerks im gemeinsamen Online-Raum.

Ansprechperson für den Themenbereich:

Marco Kunert, 030/2218298-37, info@forum-seniorenarbeit.de

Letzte Aktualisierung: 10. Juni 2022

Teile diesen Beitrag:
Schriftgröße
Kontraste