Übersicht und Ausblick: Methodenkoffer – Zugänge in die digitale Welt gestalten

Innerhalb des Gemeinschaftsprojekts „Methodenkoffer: Einfache Zugänge für ältere Menschen in die digitale Welt gestalten“ veröffentlichten wir Mitte Dezember 2020 die ersten Ergebnisse. Dies geschah in einem virtuellen Rahmen gemeinsam mit den Akteur*innen aus den Arbeitsgruppen des Forum Seniorenarbeit NRW.

Dieser Beitrag fasst die Ergebnisse der bisherigen Zusammenarbeit aus den Arbeitsgruppen zusammen und gibt einen Ausblick der nächsten Wochen und Monate. Momentan sind 37 Methoden aus der bisherigen Zusammenarbeit auf der interaktiven Website einsehbar .

Mit dem Methodenkoffer – ob ausgedruckt oder als interaktives Webformat – erhalten Mitwirkende aus der Senior*innenarbeit die Möglichkeit diesen als Ideenschmiede für ihre Arbeit zu nutzen. Hauptgedanke dabei ist es, ältere Menschen für digitale Themen zu begeistern – dies gelingt mit guten Methoden.

Ziele für die Arbeit mit dem Methodenkoffer

Ein Ziel war es Methoden zu sammeln, welche niedrigschwellige Begegnungen für ältere Menschen in die digitale Welt ermöglichen. Ehrenamtliche spielten in den zusammengetragenen Methoden eine aktive (Haupt)rolle.  Mitte Dezember 2020 veröffentlichten wir die erste Version als Ergebnis der bisherigen Zusammenarbeit. Die interaktive Website des Methodenkoffers ermöglicht es Akteur*innen weitere Methoden aufzunehmen. Der direkte Austausch ist jederzeit mit Kommentarfunktion möglich.

Begleitende Veranstaltungen

In der ersten Jahreshälfte 2021 bieten wir Veranstaltungsformate an, um erarbeitete Methoden in die Praxis umzusetzen.

Web-Seminare am 28. Januar (ausgebucht),  09. und 12. Februar 2021: Können wir uns mal wiedersehen?

  • Praktische Tipps für die Umsetzung und Initiierung von Angeboten für ältere Menschen auf Basis des Methodenkoffers erarbeiten
  • An gemeinsamen Ideen arbeiten: Anwendungsszenarien und Projektideen

Anmeldung für den 09. Februar

Anmeldung für den 12. Februar

Offene virtuelle Treffen von Februar bis Mai 2021 zu digitalen Angeboten für ältere Menschen:

  • Diskutieren über Methoden, Erfahrungen und Hinweise
  • Wie gestalten Sie Ihre Angebote?
  • Welche Hürden gibt es zu überwinden?
  • Welche praktikablen Lösungen haben Sie gefunden?
  • Vorstellung einer Methode aus dem Methodenkoffer

Zugang und Termine finden Sie unter den Veranstaltungsterminen, Teilnahmerzahl bis zu 25 Personen. Keine Anmeldung notwendig.

Einreichen Ihrer Methode(n)

Das interaktive Webformat lebt vom Austausch, daher: Reichen Sie gerne Ihre Methoden ein. Andere profitieren davon. Bestenfalls erhalten Methoden konstruktives Feedback.

Über das Online-Eintragsformular tragen Sie alle relevanten Informationen zu Ihrer Methode ein. Die Daten werden danach redaktionell geprüft und veröffentlicht. Alle Infos zur Einreichung der Methode finden Sie dort in Kurzform.

Wir geben Ihnen ein Arbeitsblatt an die Hand. Dieses dient zur Entwicklung Ihrer eigenen Methode und leitet Sie bis zur Veröffentlichung. Wir sind bereits gespannt auf Ihre Methoden.

Screencast-Serie zum Methodenkoffer

Gerne erklären wir Ihnen in Form einer mehrteiligen Screencast-Serie, worauf es bei der Mitarbeit mit dem Methodenkoffer ankommt.

Im Blog der interarktiven Website finden Sie den Beitrag “Im Methodenkoffer recherchieren”. Unter anderem finden Sie die erste Folge des Screencasts, die Ihnen erklärt, wie Sie die Möglichkeit des Methodenkoffers bestmöglichst für Ihre Organisation nutzen können. Außerdem erhalten Sie die die Chance, Ihr Wissen zu teilen und Feedback zu generieren, wenn Sie Ihre Methode einreichen.

Blog-Abo für aktuelle Informationen

Wir halten den Blog aktuell: Um nichts zu verpassen, empfehlen wir Ihnen ein Blog-Abonnement: Wenn wir den Blog mit Neuigkeiten füllen, erhalten Sie eine Nachricht per E-Mail in Ihr Postfach.

Teile diesen Beitrag:
schliessen