Nachbarinnen: Interkulturelle Kunst‐ und Medienprojekte mit älteren Frauen

Am 9. Oktober 2017 veranstaltet kubia, das Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und
Inklusion in Kooperation mit der Zukunftsakademie NRW in Bochum einen Workshop zu interkulturellen
Kunst‐ und Medienprojekten mit älteren Frauen.In der Arbeit mit älteren Frauen aus unterschiedlichen Herkunftsländern lassen sich ausgehend von
biografischen Geschichten und Texten künstlerische Aktionen und szenisches Spiel entwickeln. Anhand
praktischer Beispiele werden in dem Workshop künstlerische Herangehensweisen und Methoden
vorgestellt, um lebendige Momente in interkulturellen Gruppen herzustellen. Praktische Übungen regen
zum Entwickeln von Ideen für den eigenen Arbeitskontext an.

Der Workshop ist Teil der von kubia entwickelten Fortbildungs‐Reihe KulturKompetenz+. Sie stellt
Kulturschaffenden, Fachkräften und Multiplikatoren Wissen und Praxishilfen bereit zur Durchführung
kulturgeragogischer und inklusiver Angebote in den unterschiedlichen Sparten wie bildender Kunst,
Musik, Tanz, Theater oder Film.

Die Dozentin Dörte Redmann arbeitet als Kulturpädagogin/Kunstgeragogin bei SPOKUSA e.V. in
Hannover. Mithilfe interdisziplinärer Kunstprojekte bringt sie Menschen in Kontakt zueinander.

Termin: 09. Oktober 2017, 10.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Zukunftsakademie NRW, Humboldtstraße 40, 44787 Bochum
Teilnahmegebühr: 25 Euro

Weitere Informationen und Anmeldung

Information und Beratung:
Imke Nagel
Ibk e.V |kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion
Küppelstein 34, 42857 Remscheid
Tel. 02191 ‐ 794 296
nagel@ibk‐kultur.de

Michael Ganter

Michael Ganter

Seit 2016 studentischer Mitarbeiter im Kuratorium Deutsche Altershilfe in Köln. Projektassistenz des Forum Seniorenarbeit NRW für die Bereiche DigiBE und LeNa
Michael Ganter

Schreibe einen Kommentar