Virtuelle T/Räume vom Quartier

Workshop 4 der Herbstakademie 2016: Virtuelle T/Räume vom Quartier

Ehrenamtliche Redaktionsteams für ein lebendiges Miteinander

Das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten eignet sich in hervorragender Art und Weise die Lebendigkeit eines Quartiers oder Stadtteils abzubilden. Es ermöglicht Interaktion und (zufällige) Begegnungen im virtuellen Raum.

Durch ehrenamtliche (generationenübergreifende) Redaktionsteams kann eine nachhaltige Struktur aufgebaut werden, die insbesondere älteren Menschen Orientierung und Transparenz über Angebote und Aktivitäten gibt.

Im Workshop wurden die Erfahrungen des ersten Workshops des Forum Seniorenarbeit dargestellt, Probleme und Lösungswege diskutiert.

Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei das Zusammenspiel von Haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen ein und welche Rahmenbedingungen geschaffen werden müssen, damit ein lebendiges Portal dauerhaft aufrechterhalten werden kann.

Im Workshop wurde anhand des Beispiels des Quartier Hagelkreuz / Kempen der Aufbau eines solchen Redaktionsteams mit Erfolgen und auch Schwierigkeiten präsentiert und diskutiert. 

Ablauf des Workshops

Zunächst wurde anhand von Leitfragen eine kurze Vorstellung und Auslotung der Interessen der Teilnehmenden vorgenommen.  Die Teilnehmenden positionierten sich im Raum an vordefinierten Punkten, die jeweils eine Antwort darstellten. Zur Orientierung wurde mit Kreppband eine Linie auf dem Fußboden aufgeklebt.

Anschließend präsentierte Daniel Hoffmann zunächst den Rahmen in dem das Quartier Hagelkreuz entwickelt wurde.

Im Frühjahr 2016 startete die erste Workshopreihe zum Aufbau von Quartiersplattformen im Rahmen des Netzwerks DigiBE. Mit Begleitung einer Arbeitsgruppe wurde Anfang 2016 eine Musterseite entwickelt, die es den Quartieren in NRW ermöglicht, eine auf dem aktuellen technischen Stand basierende Website aufzubauen und zu individualisieren.

Diese Musterseite wird während des Workshops mit Inhalten gefüllt und kann in großen Teilen individualisiert werden. Darüber hinaus wird während des Workshops ein Konzept für ein Redaktionsteam entwickelt und wichtige Fragestellungen zum rechtlichen Rahmen und Projektmanagement bearbeitet.

Die Plattform wird den Quartieren zur Verfügung gestellt, die an den Workshops teilnehmen oder anderen Teilnehmenden aus dem Netzwerk DigiBE. Sie ist eine Hilfestellung, wenn keine anderen Möglichkeiten zur Verfügung stehen oder die eigene EDV-Abteilung überlastet ist. Sie soll keine anderen Initiativen und Interessen verdrängen oder ersetzen.

Die Online-Redaktion des Quartier Hagelkreuz

Die Information eine Internetseite für Quartiere in NRW erstellen zu können, wurde durch das MGEPA auf einem Treffen für die Quartiersentwickler in NRW, ausgerichtet vom Landesbüros für altengerechte Quartiere im Januar 2016 verbreitet. Nach der Anmeldung zu der oben beschriebenen Schulung, war der nächste Schritt eine ehrenamtliche Online-Redaktion aufzubauen. In Kooperation mit Presse, Freiwilligenagentur Kempen und direkter Ansprache im Quartier Hagelkreuz bzw. auf Vereinsveranstaltungen haben sich bis April 2016 sechs Ehrenamtliche gefunden, die nicht nur Spaß an redaktioneller Arbeit hatten, sondern sich auch mit der Technik und Handhabung einer eigenen Internetseite auseinandersetzen wollten.

Parallel zu den oben beschriebenen Schulungen, die als Tandem (Quartiersentwickler/in und Ehrenamtliche/r) besucht wurden, ist das gerade erworbene Wissen einmal wöchentlich 2 ½ Stunden an die anderen Ehrenamtlichen weitergegeben worden. Außerdem wurden viele inhaltliche Fragen besprochen, wie beispielsweise: Wie soll die Internetseite gestaltet werden? Wie soll die Redaktion arbeiten und wie oft soll sie sich treffen? Worauf muss man achten, wenn man Fotos ins Netz stellen möchte? Wie sollen die Texte gestaltet und formatiert sein? Wer ist für die Pflege des Veranstaltungskalenders zuständig, wer für den Anbieterkatalog? Wie kann man die Internetseite in die Öffentlichkeit bringen? Das sind nur einige Fragestellungen, die in dem sehr spannenden und zeitintensiven Prozess diskutiert wurden.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Betrieb einer Internetseite ist jedoch die Klärung der Frage, wer sich für die Seite verantwortlich zeichnet. Hier sind unterschiedliche Modelle denkbar: Die Kommune oder der Wohlfahrtsverband als Träger der Quartiersentwicklung übernimmt im Sinne des Presserechtes die Verantwortung oder es wird ein Verein gegründet, der die Interseite betreibt und dieses dann im Impressum dokumentiert.

Die Internetseite „Gut leben im Hagelkreuz“ ist seit dem 26.9.2016 öffentlich zugänglich und wird rege von den Menschen im Hagelkreuz besucht und genutzt.

Wichtige Fragestellungen der Diskussionsrunde

Was ist der Unterschied der Quartiersplattform zu geschlossenen Gruppen oder sozialen Netzwerken?

Eine Website oder ein Portal, wie wir es auf unser-quartier.de betreiben, hat das Ziel, möglichst offen und transparent zu sein. In geschlossenen Gruppen oder Räumen sollen die Inhalte vor den „Augen“ anderer / Suchmaschinen verborgen werden.

Rechtliches zum Betrieb der Plattform?

Ganz besonders intensiv wurde die Impressumsproblematik und die Verantwortlichkeit im Sinne des Presserechts diskutiert. Sowohl Kommunen als auch freien Trägern fällt es schwer mit Ehrenamtlichen zusammenzuarbeiten, wenn die normalen Kontrollmechanismen nicht mehr funktionieren.  Auf der anderen Seite ist es schwierig, die Motive der Ehrenamtlichen ernst zu nehmen, wenn die Mechanismen des Arbeitslebens angewendet werden.

Wer kann die Plattform nutzen?

Die Nutzung der Plattform ist nur im Rahmen der Teilnahme der Workshops möglich. Sie wird den Teilnehmenden zu Übungszwecken zur Verfügung gestellt und kann im Rahmen der Nutzungsbedingungen weiter verwendet werden (unser-quartier.de/nutzungsbedingungen/).

Impulsgeber:
Ingo Behr, Stadt Kempen, Quartiersentwickler Hagelkreuz
Daniel Hoffmann, Kuratorium Deutsche Altershilfe

Präsentation zum Quartier Hagelkreuz:

PDF-Datei

Links:
Homepage unser-quartier.de mit Projektbeispielen und aktuellen Ausschreibungen der Workshops:
unser-quartier.de

Das Quartier Hagelkreuz im Netz:
unser-quartier.de/hagelkreuz

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

schliessen