#stadtsache

Rückblick auf das interaktive Web-Seminar: Kreative Bürgerforschung und -beteiligung mit der App #stadtsache

Am 17. August fand das dreiteilige interaktive Web-Seminar: “Kreative Bürgerforschung und -beteiligung mit der App #stadtsache” im digitalen Raum über die Plattform Edudip statt. Das Web-Seminar richtete sich an haupt- sowie ehrenamtlich Interessierte aus dem Arbeitsfeld der Seniorenarbeit. Veranstaltungsziel war es, aufzuzeigen, wie mithilfe einer App niedrigschwellig Zugänge zur Digitalisierung geschaffen werden können und wie ältere Menschen durch den Einsatz digitaler Technik in Stadtentwicklungs- und Bügerforschungsprojekte eingebunden werden können. Moderiert wurde die Veranstaltung von Paula Manthey und Christine Freymuth.
weiterlesen: Rückblick auf das interaktive Web-Seminar: Kreative Bürgerforschung und -beteiligung mit der App #stadtsache

Titelbild-Helferportal

Das Helferportal

Die Helferportal GmbH & Co. KG unterstützt soziale Organisationen und Kommunen beim Aufbau und Management von Helferkreisen. Die Softwarelösungen digitalisieren die aufwändigen Prozesse der Helfersuche, Verfügbarkeitsabfragen, Koordination und Abrechnung. Fachkräfte sozialer Organisationen werden administrativ entlastet und können sich wieder auf die Arbeit mit den Menschen fokussieren. Innovatives Konzept mit digitalem System Die webbasierte Software ermöglicht…
weiterlesen: Das Helferportal

Five up

Mit der App “Five up” Freiwillige für die Unterstützung beim Einkauf, das nächste Quartierfest oder einfach Handwerkerarbeiten finden.

Mit Five up organisiert man sich im Handumdrehen die richtigen Personen zur benötigten Zeit an den passenden Ort. Die App kann entweder im privaten Umfeld mit eigenen Gruppen verwendet werden, oder als Zugang zu öffentlichen Engagements von angegliederten Organisationen.


weiterlesen: Five up

Logo Leben im Alter e.V.

Mehr “Mouse mobil” in Bocholt

Ursprung dieses Projektes ist „Mouse Mobil“, die Mobilgeräte-Sprechstunde von SeniorInnen für SeniorInnen in Bocholt. Diese inzwischen gut erprobte Methode haben wir auf weitere Zielgruppen übertragen und haben hier in enger Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern jeweils eine Schulungsreihe im Rahmen einer fortlaufenden Sprechstunde rund um das Thema Mobilgeräte für ältere Menschen mit Behinderung und türkischstämmige Frauen…
weiterlesen: Mehr “Mouse mobil” in Bocholt

Threema

Threema ist ein deutschsprachiger Instant-Messaging-Dienst der auf Smartphones und Tablets genutzt werden kann. Mit Threema Web wurde auch die Nutzung über einen Browser ermöglicht. Mit Threema können Textnachrichten, Bilder und Videos verschickt werden. Auch Sprachnachrichten sowie Sprachanrufe können über die App getätigt werden. Threema ist gegen einen einmaligen Betrag käuflich zu erwerben.
weiterlesen: Threema

Logo Anpacker_App

Anpacker-App

Die Ausgangslage für das 2015 entstandene Projekt war eine Welle der Hilfsbereitschaft für Geflüchtete. Um die überforderten Hilfsorganisationen und Kommunen zu unterstützen, entwickelten die Caritas und die Firma Netrocks die Anpacker-App. Hilfsbereite Menschen sollten mit Organisationen, die Engagement vermitteln und organisieren, in Verbindung gebracht werden. Bei der Anpacker-App handelt es sich um eine Kooperation von…
weiterlesen: Anpacker-App

Foto des Plakats

Nützliche Apps im Seniorenalltag – kurzfristige Teilnahme noch möglich

Am Dienstag, dem 23. Oktober 2018 von 13.00 bis 17.00 Uhr laden Sie die Stiftung Digitale Chancen und Telefónica Deutschland herzlich zu der Veranstaltung „Nützliche Apps im Seniorenalltag“ ein!

Bei der Veranstaltung werden die Apps des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und des Westdeutschen Rundfunks (WDR) vorgestellt. Unter medienpädagogischer Anleitung des PIKSL Labors Düsseldorf wird in zwei Praxiseinheiten, „Unterwegs mit der VRR-App“ sowie „Fernsehen und Radio mit der WDR-App“, in die Funktionen der Apps eingeführt und die Bedienung praktisch erprobt. (Für Interessierte ohne eigenes Gerät stehen bis zu 15 Leihgeräte zur Verfügung.)
weiterlesen: Nützliche Apps im Seniorenalltag – kurzfristige Teilnahme noch möglich

schliessen