helpteers

Logo Text HelpteersIndividuelle Engagement-Plattformen und Beratung für Organisationen und Unterstützende

Herausgeber/in: Georg Staebner

Ort: Erkrath
Jahr: 2015

Helpteers ist eine Plattform für gemeinnützige Organisationen und hat sich zum Ziel gesetzt als Brücke zwischen Technologie und Menschlichkeit zu fungieren und mehr Engagement in der Gesellschaft, in Organisationen und in Unternehmen zu ermöglichen.

Die Bezeichnung helpteers besteht aus den Worten „help“ (dt.: Hilfe) und dem Ende des Wortes „Volunteers“ (dt.: Freiwillige / Ehrenamtliche).

Das Ziel von Helpteers ist, mit Crowdmoving gemeinsam die Welt zu bewegen. Mithilfe eines Plattform-Systems, werden Engagement-Plattformen für Organisationen erstellt, die an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. Da Helpteers die Einrichtung und Wartung der Individuellen Plattformen übernimmt, wird kein eigenes technisches Know-How benötigt. Helpteers verbessert die Planung, Koordination und den Austausch zwischen den Engagierten.

Helpteers vermittelt Organisationen das Wissen und bieten den Service, um Menschen über digitale Kanäle zu aktivieren: Kostenlos auf helpteers.net oder als individuelle Lösung für die eigene Community mit einers White Label Software-as-a-Service Plattform. Neben der Unterstützung innerhalb der Plattform hilft Helpteers auch in Form von Workshops, E-Books und Online-Kursen und zeigt wie digitale Kommunikationskanäle richtig einzusetzen sind.

Begriffserklärung:

  • Crowdmoving funktioniert ähnlich wie Crowdfunding, jedoch wird das Vorhaben nicht finanziell, sondern aktiv unterstützt. Ein Crowdmoving Projekt beschreibt ein Vorhaben und listet konkrete Aufgaben. Mit einem Klick wird eine Aufgabe übernommen. Es ist ersichtlich wer das Vorhaben unterstützt und welche Aufgaben noch offen sind. Das Vorhaben wird gemeinsam verwirklicht.
  • White-Label: Die bestehende Helpteers-Plattform wird so angepasst, dass sie wie eine individuelle Lösung wirkt, die dem allgemeinen Auftritt der Organisation entspricht.
  • Software-as-a-Service (SaaS): Die Organisation muss sich nicht um die Wartung und Aktualisierung der Software kümmern. Sie nutzt einfach den Service, welcher ihr über das Internet – „in der Cloud“ – zur Verfügung gestellt wird.
  • Plattform: Ein Service im Internet, der von der Organisation auf einer eigenen Seite angeboten wird. Eine Plattform bietet der Organisation und ihrer Community einen Mehrwert.

Anwendungsbeispiel:
Das Entlastungsnetzwerk nestwaerme e.V. wird von Helpteers als Beispiel vorgestellt. Der Verein nutzt die Plattform als digitale Ergänzung für Ihre Angebote.

schliessen