Zweiter Engagementbericht: Perspektiven für das soziale bürgerschaftliche Engagement

Datum/Zeit
24.04.2017 - 25.04.2017
13:00

Veranstaltungsort
Wyndham Garden Berlin Mitte Hotel
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien


Das Engagement der Bürgerinnen und Bürger trägt zur Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens und einer Zivilgesellschaft bei, in der freie Entfaltung und Solidarität einander ergänzen. Es ist kein Zufall, dass das Thema bürgerschaftliches Engagement in der Öffentlichkeit, in der Politik und den Medien eine wachsende Aufmerksamkeit erfährt. Es trifft einen Nerv, weil es Fragen berührt, die uns in der globalisierten Welt herausfordern: Was hält unsere Gesellschaft zusammen? Staat, Wirtschaft, Zivilgesellschaft – wer erbringt welche Leistungen? Wie können und sollen sich
Einzelne in die Gemeinschaft einbringen?

Bürgerschaftliches Engagement ist eine tragende Säule unserer sozialen Gemeinschaft. Damit diese wertvolle „Ressource“ sich entfalten und entwickeln kann, braucht es entsprechende Rahmenbedingungen. Was hat sich bewährt? Was ist unerlässlich? Was gilt es zu vermeiden? Darüber werden wir mit politischen Entscheidungsträgerinnen und -trägern ins Gespräch kommen, um so die perspektivisch erforderlichen Weichenstellungen
für eine moderne und soziale gesellschaftliche Entwicklung zu identifizieren.

Die Fachveranstaltung wird Fragen aus dem Zweiten Engagementbericht aufgreifen. Im Hinblick auf die nächste Legislaturperiode wird gefragt werden, welche Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten sich perspektivisch aus den Erkenntnissen des Berichts für das soziale bürgerschaftliche Engagement ergeben.

Die Fachveranstaltung findet in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement statt.

Weitere Informationen und Anmeldung

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar