Webinar: Sozialraum digital #Bielefeld #OWL – Modul 1

Datum/Zeit
05. Mai 2020
11:00 - 12:00

Digitale Werkzeuge für Sozialraum und Nachbarschaftsarbeit

Modulares Webinar des Forum Seniorenarbeit NRW und dem AWO Kreisverband Bielefeld

Digitale Werkzeuge können auch in der Quartiers- und Nachbarschaftsarbeit sinnvoll eingesetzt werden, um mit den Bewohner*innen zu kommunizieren, diese zu informieren, Entscheidungen herbei zu führen oder sich mit lokalen Anbietern zu vernetzen.

Wichtig ist dabei, die Besonderheiten der Zielgruppe und die eigenen Rahmenbedingungen und Ressourcen einschätzen und berücksichtigen zu können.

Ziel der Veranstaltung

Das mehrteilige Webinar zielt darauf ab,                                              

  • die Mediengewohnheiten und das Nutzungsverhalten von Menschen im Sozialraum zu beleuchten und Argumentationshilfen für die eigene Arbeit zu diskutiert,
  • Werkzeuge für verschiedene Anwendungsszenarien und ihre Unterschiede vorzustellen und zu erläutern und
  • Impulse für den Einsatz digitaler Instrumente und Anregungen für eigene Projekte zu geben und Praxisbeispiele vorzustellen.

Durch die regionale Fokussierung auf Ostwestfalen-Lippe soll ein informelles Netzwerk von Aktiven ermöglicht werden, die in einer Region an ähnlichen Themen arbeiten.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Quartiers- und Nachbarschaftsarbeit, in Begegnungsstätten, Mehrgenerationenhäusern u.ä., sowie an Entscheidungsträger*innen in ehrenamtlichen Organisationen und Initiativen in Ostwestfalen-Lippe.

Eine Teilnahme im Team ist sinnvoll, um an eigenen Fragestellungen vor Ort gemeinsam weiterarbeiten zu können.

Inhalte und Termine des Webinars

Der Aufbau des Webinars ist modular. Die Auftakt- und Abschlussveranstaltung sollten alle Teilnehmenden besuchen. Die Module 2 bis 6 können nach Interessenlage besucht werden.

Ein Quereinstieg ist nicht möglich. Das heißt, die erste Veranstaltung ist verpflichtend.

Eine Teilnahmebescheinigung erhalten Sie, wenn Sie an der ersten und letzten, sowie vier der sechs Module teilgenommen haben.

Auftakt: Di, 28.04., 11-12.30 Uhr
Auftakt, Zahlen und Fakten, Begriffe und Handlungsfelder
Stefan Zollondz, Christine Freymuth, Daniel Hoffmann

Modul 1: Di, 05.05., 11-12 Uhr
Transparenzangebote im Sozialraum
Daniel Hoffmann

Modul 2: Do, 07.05., 11-12 Uhr
Informelle Kommunikationsstrukturen
Christine Freymuth

Modul 3: Di, 12.05, 11-12 Uhr
Nutzung vorhandener Netzwerke und Strukturen
Christine Freymuth

Modul 4: Fr, 15.05., 11-12 Uhr
Spezialanwendungen zur Umsetzung von Angeboten
Daniel Hoffmann

Modul 5: Mi, 20.05., 11-12 Uhr
Werkzeuge für den Büroalltag
Daniel Hoffmann

Modul 6: Di, 26.05, 11-12 Uhr
Die eigene Homepage
Stefan Zollondz

Abschluss: Fr, 29.05, 11-12.30 Uhr
Ideensammlung für die eigene Arbeit
Stefan Zollondz, Daniel Hoffmann, Christine Freymuth

Impulsgeber*innen

Daniel Hoffmann, Projektleiter des Forum Seniorenarbeit NRW

Christine Freymuth, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forum Seniorenarbeit NRW

Die Impulsgeber*innen arbeiten seit 2018 gemeinsam im Schwerpunkt “Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft” und begleiten und beraten kleine Organisationen bei den ersten Schritten zur Umsetzung und Einführung digitaler Techniken. Sie führen NRW-weit zahlreiche Workshops durch und sind als Referentinnen und Referenten auf Veranstaltungen Dritter präsent.

Stefan Zollondz: Quartiersbetreuer im Ostmannturmviertel in Bielefeld, AWO Kreisverband Bielefeld e.V.

Technische und organisatorische Hinweise

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos.

Die Webinare werden auf der Plattform edudip (https://edudip.com) durchgeführt.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

  • Sie können mit einem zeitgemäßen Internet-Browser am Webinar teilnehmen und müssen keine Software installieren.
  • Sie benötigen Lautsprecher oder ein Headset. Eine Kamera ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig.

Teile des Webinars werden aufgezeichnet und anschließend ggf. einer größeren Öffentlichkeit auf Youtube und/oder Vimeo zur Verfügung gestellt. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Veröffentlichung zu.

Eine Anmeldung ist ausschließlich über den unten stehen Link möglich.

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 30 Personen.

Wenn Sie technische Fragen haben, rufen Sie uns an: 030/2218298 -41 oder -32 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@forum-seniorenarbeit.de

Anmeldung

Eine Anmeldung ist zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.

Download der Ausschreibung: PDF-Datei

Kategorien

zum Kalender hinzufügen


Karte nicht verfügbar
schliessen