Alter, Migration und Gesundheit

Datum/Zeit
30. April 2015
10:00 - 16:30

Menschen mit Migrationshintergrund machen einen großen Teil der nordrhein-westfälischen Bevölkerung aus. Unter den in Deutschland lebenden Migrantinnen und Migranten schreitet – genau wie bei der deutschen Bevölkerung – der demografische Wandel stetig voran.

Vor diesem Hintergrund stehen Gesundheitsförderung und Prävention vor besonderen Herausforderungen. So werden gesundheitsförderliche Angebote von älteren Migrantinnen und Migranten bisher noch zu wenig in Anspruch genommen. Denn: Es bestehen häufig Zugangsbarrieren zu geeigneten Angeboten, sei es zum Beispiel durch eine ungenügende kultursensible Ausrichtung seitens der Anbieter oder durch fehlende Informationen bzw. mangelnde Deutschkenntnisse von Seiten der Zielgruppe.

Anhand eines Impulses, eines Praxisbeispiels und von Arbeitsphasen werden die Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung einer niedrigschwelligen kultursensiblen Arbeitsweise im Dialog veranschaulicht und diskutiert.

 

Veranstaltungsort
Factory Hotel (Münster)
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

0


Lade Karte ...
schliessen