Bewerbungsstart für den openTransfer Accelerator

Ihr Projekt hat eine gesellschaftliche Wirkung, von der unbedingt mehr Menschen profitieren sollten? Ihr Projekt ist schon an einem Ort etabliert und bewegt dort eine Menge? Sie sind motiviert, Ihr Projekt groß zu machen? Der openTransfer Accelerator sucht ab sofort zehn innovative Organisationen, die auf ganz unterschiedliche Weise gesellschaftliche Herausforderungen lösen und diese in die Fläche bringen möchten.

Deutschlands erstes Skalierungsstipendium bietet Ihnen ab Januar 2020 eine 12 Monate lange Begleitung mit einem vielfältigen und intensiven Programm, das Sie bei der Verbreitung unterstützt. Sie erhalten geballtes Praxiswissen, individuelle Begleitung, wertvolle Kontakte und die Möglichkeit auf einen Transfer-Bonus von 8.000 Euro. Themenschwerpunkte sind u.a. Skalierungsmodelle, Finanzierung, Wissensweitergabe, Qualitätssicherung, Rechtliche Grundlagen und die Frage, wie digitale Lösungen zur erfolgreichen Verbreitung beitragen können. Am Ende steht eine individuelle Wachstumsstrategie, um richtig abzuheben.

Der openTransfer Accelerator hat bereits über 40 Organisationen erfolgreich beim Transfer unterstützt. Zu den bisherigen Stipendiatinnen und Stipendiaten gehörten die GemüseAckerdemie, climb, Lilo Lausch, mundraub, querstadtein, vostel.de und viele mehr. Sie möchten auch Ihre Projekt auf die nächste Stufe heben? Dann bewerben Sie sich bis zum 31.10.2019 für den openTransfer Accelerator.

Weitere Informationen zum Programm.

Zum Bewerbungsformular.

Der openTransfer Accelerator ist ein Programm der Stiftung Bürgermut und wird von der aqtivator gGmbH unterstützt.

Teile diesen Beitrag:
schliessen