Modul des Monats September: Bewohnerbefragung

Die Bewohnerinnen- und Bewohnerbefragung dient der Analyse der wahrgenommenen Problemlagen, Wünsche und Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner eines Quartiers.
Durch das hohe Maß der Möglichkeit zur Beteiligung können Maßnahmen zielgerichtet umgesetzt werden, die auf einen hohen Konsens bzw. eine starke Identifikation der Bewohnerinnen und Bewohner treffen.

Umsetzung und Durchführung

Eine Befragung der Bewohnerinnen und Bewohner kann in Quartieren unterschiedlichster Größe durchgeführt werden. Um eine möglichst hohe Rücklaufquote über alle Altersklassen zu erzielen bieten sich vor allem schriftliche Befragungen an, die postalisch verschickt werden. Der Aufwand einer solchen Befragung richtet sich nach der Anzahl der der Bewohnerinnen und Bewohner (Anzahl Fragebogen, Auswertung), wobei die hieraus entstehenden Unterschiede beim Aufwand überschaubar sind.

Weitere Informationen zum Modul

Fragebogen zur Wikipedia – YOU Berlin 2008 (6566)“ von © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons). Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Landesbüro Altengerechte Quartiere.NRW präsentieren wir das Modul des Monats.

Der Modulbaukasten bietet konkrete Unterstützung in der Quartiersarbeit durch eine Sammlung geeigneter Instrumente und Methoden. Im Modulbaukasten des AQ NRW finden Sie Hinweise zur Umsetzung, Fallbeispiele, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar

schliessen