AUSGETRICKST – NICHT MIT UNS!

Datum/Zeit
07.02.2017
15:00

Veranstaltungsort
Hauptgebäude Energieversorgung Leverkusen
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

0


Szenen des Altentheaters zur Prävention von Trickbetrügereien an älteren Menschen Ein Kooperationsprojekt mit der Polizei Köln und dem Sozialwerk der Kölner Polizei e.V.
In diesem gemeinsamen Präventionsprojekt mit der Polizei Köln und dem Sozialwerk der Kölner Polizei e.V. zeigen elf Mitglieder des FWT-Altentheaterensembles – alle zwischen 66 und 84 Jahre alt – , welche Tricks Betrüger und Diebe bei älteren Menschen anwenden und wie diese verhindert werden können. Dabei stellen sie Situationen dar, die einerseits auf eigenen Erfahrungen beruhen, aber auch zusammen mit der Polizei Köln erarbeitet wurden. Entstanden ist ein Bühnenstück, in dem Szenen aus Straftaten zum Nachteil älterer Bürgerinnen und Bürgern nachgespielt und gleichzeitig präventive Verhaltenstipps angeboten werden. Gastspiele finden an ausgewählten Seniorentreffpunkten statt. Das FWT-Altentheater, das seit Jahrzehnten erfolgreich Lebenserfahrung auf die Bühne bringt und den Blickwinkel auf die eigene Generation richtet, widmet sich unterhaltsam, mit Empathie und Neugier dem Thema.

Dienstag, 7. Februar 2017, 15:00 Uhr, Hauptgebäude Energieversorgung Leverkusen, Overfeldweg 23, 51371 Leverkusen, Eintritt frei. Anmeldung erforderlich. Per Post an die Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co. KG, Overfeldweg 23 in 51371 Leverkusen, per Fax an 0214-8661-532, per E-Mail an evl@evl-gmbh.de und telefonisch unter 0214-8661-365.

Weitere Vorstellungen:

Donnerstag, 9. Februar 2017, 15:00 Uhr, im Festsaal der SBK Sozial-Betriebe-Köln gGmbH, Boltensternstraße 16, 50735 Köln. Eintritt frei – Einlass nur mit gültiger Eintrittskarte. Karten für die Vorstellung können – so lange der Vorrat reicht – ab dem 30. Januar, 10 Uhr, im Seniorentreff Riehl (Boltensternstraße 16) abgeholt werden. Telefon: 0221–777 55 372.

Mittwoch, 15. Februar 2017, 15:00 Uhr, im SeniorenNetzwerk Niehl, Pohlmanstr. 13, 50735 Köln. Telefon: 0221-9711461. Eintritt frei – Karten für die Vorstellung können vom 26.01. bis 08.02.2017 im SeniorenNetzwerk Niehl, Pohlmanstr. 13, bei Frau Schroeder und Frau Franken abgeholt werden.

Für Rückfragen: Freies Werkstatt Theater Köln, Zugweg 10, 50667 Köln, Telefon 0221-327817, info@fwt-koeln.de, www.fwt-koeln.de, www.altentheater.de

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

schliessen