Dokumentation der Frühjahrsakademie 2020 #Fazit

Der Abschluss der Frühjahrsakademie 2020 – Stimmungsbild analog und digital!

An zwei spannenden Tagen auf dem Heiligen Berg in Wuppertal fanden viele spannende und interessante Workshops und Impuls-Vorträge zum Thema Facetten bürgerschaftlichen Engagements älterer Menschen in Nachbarschaftsarbeit und Nachbarschaftshilfe statt. Um unsere Veranstaltungen den Bedarfen und Wünschen der Teilnehmenden entsprechend anzupassen, endete die diesjährige Frühjahrsakademie mit einer kleinen Abfrage – analog und digital! Die Frühjahrsakademie 2020 lieferte eine Vielzahl an Einblicken in das Thema Bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen im Kontext der Nachbarschaft. In Workshops wurden unterschiedliche Projekte vorgestellt und diskutiert, die konkrete Ideen für die Arbeit vor Ort darstellen. Viele Informationen und Denkanstöße wurden vermittelt, aber was nehmen Sie konkret für Ihre Arbeit mit?

Um zu verdeutlichen, dass analoge und digitale Angebote in unserem Arbeitsfeld von Bedeutung sind, haben wir versucht in unserer Abfrage beide Kanäle zu nutzen.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Impressionen der Frühjahrsakademie 2020

Ganz analog wurden die Teilnehmenden der Frühjahrsakademie gebeten, ihre Impressionen und Gedanken auf Postkarten mit dem Motto “Ich packe meinen Koffer und nehme mit…” festzuhalten. Diese wurden dann in einem entsprechenden Koffer gesammelt und mitgenommen. Es erfolgte bereits eine erste Sichtung der Postkarten.

Sichtung der Postkarten

Wir werden Verbesserungsvorschläge und Anmerkungen bei der Planung zukünftiger Veranstaltungen mitdenken.

Mentimeter – die digitale Abfrage

Neben der analogen Abfrage wurde mittels digitaler Technik ein zusätzliches Stimmungsbild eingeholt. Die Teilnehmenden der Veranstaltung konnten unter Zuhilfenahme ihrer Smartphones an einer kleinen Abfrage teilnehmen, die mittels Mentimeter erstellt wurde. Die Ergebnisse waren unmittelbar auf der Leinwand zu sehen.

Impressionen der Frühjahrsakademie 2020

Hier wurde deutlich, dass der Großteil der Teilnehmenden in einem hauptamtlichen Kontext an der Veranstaltung teilnahm. Der Anteil der ehrenamtlichen Personen war geringer. Deutlich wurde, dass sich die Mehrheit der hauptamtlich tätigen Personen, die an der Frühjahrsakademie teilnahmen, ehrenamtlich engagiert.

Die Teilnehmenden wurden auch nach ihren Berührungspunkten bzgl. Nachbarschaftshilfe gefragt bzw. welche Hilfen und Unterstützungen Sie in der Nachbarschaft erbringen würden. Die Ergebnisse der Frage entspricht dem, was in bestehenden Studien oftmals genannt wird, wie beispielsweise

  • Pakete annehmen,
  • Blumen gießen,
  • Einkaufen,
  • Urlaubsvertretung und
  • Gartenarbeiten.

Wordl

Weiter wurden Impulse und Gedanken abgefragt, die im Kontext der besuchten Workshops mitgenommen wurden. Auf die Frage “Aus den Workshops ist bei mir hängen geblieben, dass…” antworteten die Teilnehmenden u.a.

  • Keine Projektitis,
  • Begegnungen schaffen,
  • nicht reden, sondern machen,
  • Kunst verbindet und schafft Verständnis,
  • Nachhaltigkeit schaffen,
  • es braucht Kümmerer,
  • Mut zu neuen Ideen und
  • digitale Möglichkeiten in der Nachbarschaftshilfe stärker nutzen.

Weiter wurde erfragt, welche Themen zukünftig behandelt werden sollten. Auch hier wurden viele Ideen und Themen benannt:

  • Jung und Alt im Dialog,
  • digital unterwegs,
  • Nachhaltigkeit sichern,
  • Wohnen im Alter,
  • Ältere Menschen mit Migrationshintergrund,
  • Depression im Alter,
  • Wie erreiche ich die Unerreichbaren und
  • Ehrenamtsgewinnung.

Um den Austausch zwischen den Teilnehmenden zu fördern bzw. auch deren Arbeit in den Fokus zu rücken, wurden wichtige Termine bzw. Veranstaltungen im Jahr 2020 abgefragt. Die Mehrzahl musste aufgrund der aktuellen Corona-Situation leider abgesagt werden.

Ausblick: Frühjahrsakademie 2021

Da die Frühjahrsakademie 2021 wieder einen digitalen Schwerpunkt setzen wird, wurde ebenfalls gefragt, was unsere Zielgruppe am Thema Digitalisierung interessiert.

Hier wurden u.a. die Punkte Qualifizierung, Teilhabe, Datenschutz und Chancen benannt. Die gesammelten Antworten werden in die Planung der Frühjahrsakademie im nächsten Jahr mit einbezogen.

SAVE THE DATE: Die Frühjahrsakademie 2021 findet am 17. und 18. März in Münster statt.

Weiteres zur Frühjahrsakademie

Gesamte Dokumentation der Frühjahrsakademie 2020 (wird kontinuierlich ergänzt)

Informationen rund um die Frühjahrsakademie des Forum Seniorenarbeit NRW

Teile diesen Beitrag:
schliessen