IT-Support für Senioren und Digitaler Besuchsdienst in der Gemeinde Bruchsal im Rahmen des Projekts Sorgende Gemeinde werden

Datum/Zeit
16. Dezember 2021
10:00 - 11:30

Gemeinsam alt werden und das Zusammenleben im Dorf, im Quartier, im Stadtteil gestalten.

Die evangelische Luthergemeinde in Bruchsal unterstützt ältere Menschen bei technischen Fragen zu digitalen Medien und ermöglicht Kommunikationsstrukturen und Begegnung zwischen den Menschen vor Ort. Es werden Netzwerke zwischen Menschen und Organisationen aufgebaut, wodurch Unterstützungs- und Hilfeleistungen für die Zielgruppe langfristig generiert werden können.

Inhalt des Web-Seminars

Im Web-Seminar werden das Konzept eines digitalen Besuchsdienstes und IT-Support für Senioren mit den jeweiligen Kooperationspartnern vorgestellt. Die Impulsgeberin gibt zahlreiche Hinweise und Tipps, was bei der Ausgestaltung solcher Angebote beachtet werden kann.

Ziel und Zielgruppe

Ziel des Web-Seminars ist es, praktische Tipps für die Umsetzung und Initiierung von eigenen Angeboten für ältere Menschen zu erarbeiten. Durch einen an den Impuls anschließenden Erfahrungsaustausch werden weitergehende Möglichkeiten beleuchtet und Fragen besprochen.

Die Veranstaltung richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit und Quartiersentwicklung, die selbst Angebote initiieren oder bestehende weiterentwickeln möchten.

Technische und organisatorische Hinweise

Termin:

16. Dezember 2021, 10-11.30 Uhr

Dauer des Web-Seminars:

Max. 90 Minuten

Max. Teilnehmendenzahl:

25 Personen

Veranstalter:

Forum Seniorenarbeit NRW

Impulsgeberin:

Barbara Schulte, Projektbegleitung „Sorgende Gemeinde werden“
Evangelische Landeskirche Baden

Sie unterstützt Kirchengemeinden bei der Entwicklung oder Fortführung von generationenübergreifenden Angeboten aus dem Blickwinkel älter werdender Menschen. Ziel ist ein tragendes Netzwerk in Kooperation mit anderen Organisationen und Verwaltungen im Stadtteil oder Dorf aufzubauen, damit älter werdende Menschen langfristig in ihrer gewohnten Umgebung verweilen können.  Barbara Schulte (53) arbeitet seit fast 30 Jahren in den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern der Sozialen Arbeit. Neben einem Studium der Pädagogik und Betriebswirtschaft für Non-Profit-Organisationen hat sie sich im Bereich Ehrenamts- und Stiftungsmanagement sowie für die Erwachsenenbildung und Wohnberatung im Alter qualifiziert.   

Moderation: Daniel Hoffmann, Forum Seniorenarbeit NRW

Technik

Die Veranstaltung wird auf der Jitsi-Plattform des Forum Seniorenarbeit NRW durchgeführt.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Sie können mit einem zeitgemäßen Internet-Browser teilnehmen und müssen keine Software installieren.

Sie benötigen Lautsprecher oder ein Headset. Eine Kamera ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Wenn Sie aktiv mit Redebeiträgen an der Veranstaltung teilnehmen möchten, ist ein Mikrofon notwendig.

Stellen Sie vorab sicher, dass Sie Jitsi nutzen können und dürfen.

Anmeldung

Die Teilnahme am Web-Seminar ist kostenlos. Es wird um verbindliche Anmeldung gebeten.

Die Anmeldung ist ausschließlich unter folgendem Link möglich.

Jetzt anmelden!

Kategorien

zum Kalender hinzufügen


Karte nicht verfügbar

Dieser Beitrag ist Teil des Themenmonats 12/2021 "Stärkung digitaler Kompetenzen für ältere Menschen mit erhöhtem Hilfebedarf".

Sie vermissen Ihr Projekt, haben Anregungen und Ergänzungen oder möchten auch ein Web-Seminar in diesem Rahmen anbieten? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Schriftgröße
Kontraste