Youvo

Logo youvoDie Engagement-Plattform für Kreative

Herausgeber/in: Vorstand: Tobias Oertel, Anne-Sophie Pahl, Sebastian Schütz

Ort: Berlin
Jahr: 2015

youvo. you create. you volunteer.

youvo bringt Kreative mit sozialen Organisationen zusammen, die Unterstützung bei der Digitalisierung oder Öffentlichkeitsarbeit benötigen. Studierende und Professionals aus dem Design-, Kommunikations- und Digitalbereich bekommen durch youvo die Möglichkeit, sich mit ihren Fähigkeiten für soziale Projekte einzusetzen und diese in ihrer Wirkung zu stärken. Durch die Engagement-Angebote auf der Plattform habe die Freiwilligen die Möglichkeit, ihre speziellen Fähigkeiten für einen guten Zweck einzusetzen.

Oft werden in Universitäten Projektarbeiten für fiktive Unternehmen erstellt und gute Ideen landen in der Schublade. Bei youvo können Kreative sich dort ausprobieren, wo ihr Einsatz gebraucht wird: In Nonprofit-Organisationen, die nach Möglichkeiten suchen, ihre Anliegen besser zu kommunizieren oder Unterstützung bei der digitalen Transformation benötigen. So sammeln Talente aus der Digital- und Kreativszene durch Praxisprojekte für den sozialen Sektor wichtige Erfahrungen und bauen ihr Portfolio auf.

Im Gegenzug für die Unterstützung wird erwartet, dass die sozialen Organisationen sich die Zeit nehmen, die Kreativen zu betreuen und ihrer Arbeit Wertschätzung entgegenbringen. Der ehrenamtliche Einsatz soll keine bezahlten Arbeitsplätze ersetzen, sondern digitale und kreative Ressourcen dort zugänglich machen, wo sonst die Mittel dazu fehlen.

Die sozialen Organisationen werden bei youvo aktiv betreut und während des gesamten Prozesses begleitet. Mit der Erfahrung aus über einhundert abgeschlossenen Projekten berät youvo bei der Konzeption der Aufgabenstellung und während der Projektzeit. So wird die Qualität der Engagementprojekte sichergestellt. Die Ergebnisse werden online auf der Webseite präsentiert um die Wirkung des Engagements sichtbar zu machen.

youvo wählt die sozialen Organisationen anhand von Werten aus, die offen auf der Webseite kommuniziert werden. Darunter fällt zum Beispiel die Größe und die Wirkung der Organisation, sowie der zeitliche Rahmendes kreativen Engagements. Die Werte der Online-Plattform können von den Kreativen aktiv mitgestaltet werden und bilden das Herzstück der youvo-Community.

Das Ziel von youvo ist es, das freiwillige Engagement junger Menschen zu fördern, das Engagementangebot in Deutschland weiterzuentwickeln und digital zu denken. Langfristig soll sich projektorientierter Einsatz mit den eigenen Fähigkeiten als neue Form des Ehrenamts etablieren und ein niedrigschwelliger Zugang zu Digital- und Kreativ-Kompetenzen für die Zivilgesellschaft entstehen. So kann die Digitalisierung des sozialen Sektors als Chance wahrgenommen und die Wirkung der sozialen Organisationen nachhaltig gestärkt werden.
Eine gewinnbringende Zusammenarbeit auf Augenhöhe und die Vernetzung der Digital- und Kreativszene mit dem sozialen Sektor wird durch youvo vorangetrieben.

Letzte Aktualisierung: 21. August 2019

Letzte Aktualisierung: 21. August 2019

schliessen