Vom Gemeindehaus zum Quartierzentrum – Gemeinwesendiakonische Beiträge zur Sozialen Stadt

Datum/Zeit
01. Juli 2015 - 03. Juli 2015
14:00

Viele Kirchengemeinden sind mit der Unterhaltung ihrer Gemeindehäuser und z.T. auch ihrer Kirchengebäude überfordert. Die vielerorts eingeleiteten Fusionen von Gemeinden verstärken diesen Prozess. Teilweise werden Kirchen- und Gemeindezentren ganz aufgegeben. Häufig ist die Präsenz besonders in Quartieren bedroht, in denen sich soziale Problemlagen verdichten und diakonisches Handeln gefordert ist. Hier gilt es, sich als Kirche und Diakonie in der Sozialen Stadtentwicklung zu engagieren und deren Ressourcen als Beiträge der Gemeinwesendiakonie weiterzuentwickeln.

Die Debatte zur Umnutzung des Gemeindehauses als Quartierszentrum ist oft der Einstieg zur intensiven Auseinandersetzung mit der Positionierung der Christengemeinde in der Bürgergemeinde und eine neue Annäherung von Kirche und  Gut, wenn mehrere Perspektiven aus den Gemeinden vertreten sind.

Auskünfte und Anmeldung:
Bundesakademie für Kirche und
Diakonie gGmbH
Veranstaltungsorganisation
Telefon: 030/48837488
Fax: 030/48837300
E-Mail: info@ba-kd.de
www.bundesakademie-kd.de

Veranstaltungsort
Forum Kirche (Bremen)
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

0


Lade Karte ...
schliessen