Nun reden wir, Ausgabe 114: Es braucht viel mehr als nur Wissen

Vielleicht haben Sie sich angesichts des Schwerpunktthemas dieser Ausgabe gefragt: Was bitte ist mit „Gesundheitskompetenz“ gemeint?
Dieses umfängliche und facettenreiche Themenfeld dreht sich um den Zugang, den Umgang mit, das Beurteilen und das Anwenden von gesundheitsbezogenen Informationen – dazu gibt es viel zu sagen. Lesen Sie mehr dazu auf unserer Hintergrundseite 2 und auf der Gesundheitsseite zum Thema Sucht. Und weil Gesundheitskompetenz in allen Lebensaltern und Lebenssituationen – nicht zuletzt auch  bei der Pflege – relevant ist, haben sich auch die neu eingerichteten LSV-Blitzrunden mit dem Thema „seelische Gesundheit“ beschäftigt. Denn auch für Seniorenvertretungen bieten sich vielfältige Handlungsmöglichkeiten im Bereich der Gesundheitskompetenz.

Hierzu finden Sie in dieser letzten Ausgabe des Jahres an verschiedenen Stellen Beispiele. Wie die nächste Bundesregierung mit Themen wie Gesundheit,  Alter und nicht zuletzt mit der Frage nach der Partizipation von Menschen umgehen wird, werden die kommenden Monate und Jahre zeigen. Die Landesseniorenvertretung NRW jedenfalls wird diese Themenbereiche wie gewohnt auf der Agenda behalten und sich, wo immer nötig, als Interessenvertretung der Älteren zu Wort melden. Erfreulich, dass sich uns mit dem Seniorenforum der Gemeinde Wickede eine weitere kommunale Seniorenvertretung angeschlossen hat. Auch alle neu gegründeten Seniorenvertretungen stärken uns – je mehr wir sind, desto besser wird man unsere Stimmen hören. Die wieder in Präsenz geplante Mitgliederversammlung am 16. November will und wird das zeigen, da bin ich sicher!

Ihr Jürgen Jentsch

Homepage der Landesseniorenvertretung NRW

Download der Ausgabe 114

Letzte Aktualisierung: 19. November 2021

Teile diesen Beitrag:
Schriftgröße
Kontraste