Stiftung Gute-Tat zieht positive Bilanz in 2019: Ehrenamt im Trend

Am heutigen Tag meldet die gemeinnützige Stiftung Gute-Tat aus Berlin, dass diese mit einem bundesweiten Netzwerk, bestehend aus 20.500 angemeldeten Ehrenamtlichen, eine positive Bilanz ziehen kann. Allein in Berlin wurden im letzten Jahr 1.100 Engagements verzeichnet. In 2020 konnte die Stiftung bereits zahlreiche Neuanmeldungen erreichen.

Ebenfalls ist es bei der Stiftung Gute-Tat möglich, Unternehmen für die soziale Mitarbeit zu gewinnen. Teamevents bestehend aus kurzfristigen sozialen Engagements sind im Kommen.

Die Website der Stiftung Gute Tat informiert über das vielseitige Angebot der ehrenamtlichen Einsatzgebiete. Besonders Kurzzeitprojekte sind gefragt, da die zeitliche Flexibilität sich als ein hohes Bedürfnis der ehrenamtlichen Helfer*innen herausgestellt hat.

Soziale Organisationen nehmen das Angebot der Stiftung ebenfalls wahr: In Berlin waren 157 Institutionen und ihre Hilfsprojekte beteiligt – insgesamt sind es 2.000 Einrichtungen, welche sich dem Netzwerk angeschlossen haben. Die Webpräsenz Teamevent Plus wächst kontinuierlich, denn Ehrenamt sei laut Pressemitteilung im Trend. Die Stiftung Gute-Tat berichtet über das soziale Engagement in 17 Projekten von Unternehmen mit 300 Mitarbeitenden. Das Motto der Stiftung Gute-Tat heißt: „Jeder kann helfen“. Veranstaltungen wie “Ehrenamtstage” und der “Gute-Tat Markplatz” laden Unternehmen dazu ein, sich ermutigt zu fühlen ein Projekt gemeinsam als Firmenevent anzugehen.

Ein eigenes Team von Mitarbeitenden der Stiftung kümmert sich um die Abwicklung von Organisation und Koordination, bestehend aus Auswahl geeigneter Projekte sowie der Dokumentation. Die Unternehmen haben somit die Möglichkeit, sich ganz auf das Teamevent zu konzentrieren.

Unter den Projekten der Stiftung Gute-Tat finden sich Zeit-, Sach-, oder Geldspenden, welche die unterschiedlichen Bedürfnisse der Engagierenden mit unterschiedlichen Einsatzgebieten sowie Zeitintensität abdeckt. Somit kann für alle ein passendes Engagement nach Wunsch ermöglicht werden.

Weitere Informationen zum ehrenamtlichen Engagement finden Sie auch in unserer Mediathek.

Teile diesen Beitrag:

Letzte Aktualisierung: 16. Januar 2020

schliessen