Ehrenamtsvideothek mit 1000 aktuellen Beiträgen online verfügbar

Stiftung Gute-Tat bietet Filmmaterial zum Thema Ehrenamt an

Die „Ehrenamtsvideothek“, eine Plattform, auf der ehrenamtliches Engagement im Netz sichtbar gemacht wird, entwickelt sich zu einem Portal von großem Interesse. Mit inzwischen 1000 aktuellen Beiträgen steht Interessierten damit eine umfangreiche Darstellung gesellschaftlichen Engagements im Bewegtbild zur Verfügung.

Auf den Seiten www.ehrenamtvideo.de haben Interessierte die Möglichkeit, Videos zum Thema „Ehrenamt“ anzuschauen oder selbst einzustellen. Damit soll Ehrenamtlichen die Möglichkeit gegeben werden, ihre Arbeit in kurzen Videos vorzustellen, um Anerkennung für ihre Arbeit zu finden und die Motivation zum Mittun zu verstärken. Die Beiträge sind nach Rubriken sortiert, so dass die Informationen schnell und unkompliziert recherchiert werden können

Neben der Ehrenamtsbibliothek bietet die Stiftung Gute-Tat damit ein weiteres Tool für Freiwillige an. Wer sich engagieren will, kann ab sofort im Internet nicht nur für seine Fähigkeiten und Interessen passende Aktivitäten ausfindig machen, sondern mittels Filmmaterial auch Anregungen für die Praxis finden.

Das Motto der gemeinnützigen Stiftung Gute-Tat lautet: „Jeder kann helfen“. Zielsetzung ist es, soziale Organisationen mit Menschen oder Unternehmen zusammenzubringen, die sich mit Zeit-, Sach- oder Geldspenden engagieren möchten. Neben der Vermittlung von Ehrenamtlichen unterstützt die Stiftung das soziale Engagement von Unternehmen. Dafür organisiert sie Veranstaltungen wie die Ehrenamtstage und den Gute-Tat-Marktplatz. Weitere Informationen sind im Internet unter  www.Gute-Tat.de erhältlich.

Ehrenamtsvideothek online

Socialmedia

Daniel Hoffmann

Seit 1995 Mitarbeiter im Kuratorium Deutsche Altershilfe in Köln. Projektleiter des Forum Seniorenarbeit NRW und verantwortlich für den Themenschwerpunkt "Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft".
Socialmedia

Schreibe einen Kommentar