AUSGETRICKST – NICHT MIT UNS!

Szenen des Altentheaters zur Prävention von Trickbetrügereien an älteren Menschen Ein Kooperationsprojekt mit der Polizei Köln und dem Sozialwerk der Kölner Polizei e.V.

In diesem gemeinsamen Präventionsprojekt mit der Polizei Köln und dem Sozialwerk der Kölner Polizei e.V. zeigen elf Mitglieder des FWT-Altentheaterensembles – alle zwischen 66 und 84 Jahre alt – , welche Tricks Betrüger und Diebe bei älteren Menschen anwenden und wie diese verhindert werden können. Dabei stellen sie Situationen dar, die einerseits auf eigenen Erfahrungen beruhen, aber auch zusammen mit der Polizei Köln erarbeitet wurden. Entstanden ist ein Bühnenstück, in dem Szenen aus Straftaten zum Nachteil älterer Bürgerinnen und Bürgern nachgespielt und gleichzeitig präventive Verhaltenstipps angeboten werden. Gastspiele finden an ausgewählten Seniorentreffpunkten statt. Das FWT-Altentheater, das seit Jahrzehnten erfolgreich Lebenserfahrung auf die Bühne bringt und den Blickwinkel auf die eigene Generation richtet, widmet sich unterhaltsam, mit Empathie und Neugier dem Thema.

Premiere am Dienstag, 29. November 2016, 15:00 Uhr, im Forum I des Polizeipräsidiums Köln, Walter-Pauli-Ring 2-6, 51103 Köln

Weitere Vorstellung am Donnerstag, 1. Dezember 2016, 15:00 Uhr, ebenfalls im Forum I des Polizeipräsidiums Köln

Der Eintritt ist frei.
Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

schliessen