Projekt: „Qualifizierungsmaßnahme für das Kommunale Quartiers-Management (KoQuMa)“

Eine altengerechte Quartiersentwicklung wird vielfach als Schlüssel zur Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen angesehen. Im Rahmen von Quartiersprojekten sollen u.a. dezentrale Infra- und Versorgungsstrukturen erhalten oder neu geschaffen werden. Zur Unterstützung der Kommunen fördert das MGEPA NRW seit Ende 2015 das Projekt „Qualifizierungsmaßnahmen für das Kommunale Quartiers-Management (KoQuMa)“

Im Rahmen dieses Projektes wird interessierten Kommunen eine umfassende Qualifizierung angeboten, wie sie die altengerechte Quartiersentwicklung besser anstoßen und begleiten können. Die Qualifizierungsmaßnahme wird vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) entwickelt und umgesetzt.

Das Land NRW möchte diesbezüglich am 7. Juli 2016 in Düsseldorf ein neues Qualifizierungsangebot und weitere Unterstützungsinstrumente vorstellen. Darüber hinaus besteht vor Ort die Möglichkeit sich für das praxisbegleitende Qualifizierungsangebot anzumelden. Zusätzlich ist es möglich direkte Anregungen zu geben, auf welche Inhalte bei der Qualifizierung verstärkt eingegangen werden soll.

Weitere Informationen und Kontaktdaten können im angehängten Veranstaltungsflyer eingeholt werden.

Foto: Pixabay

Michael Ganter

Michael Ganter

ehemailger Mitarbeitender

Seit 2016-2018 studentischer Mitarbeiter im Kuratorium Deutsche Altershilfe in Köln. Projektassistenz des Forum Seniorenarbeit NRW für die Bereiche DigiBE und LeNa
Michael Ganter

Schreibe einen Kommentar

schliessen