Messenger

Experteninterview zum Thema Einsatz von Messengern in der Arbeit mit und für ältere Menschen

Christian Müller sozial-pr
Christian Müller (sozial-pr.net)

Im Nachgang unserer Dialogveranstaltung Messenger in Sozialraum und Nachbarschaft für ältere Menschen mit dem Kommunikationsberater Christian Müller von sozial-pr.net stand dieser uns für ein Interview zum Thema Messenger zur Verfügung. Hier wurden einige grundlegende Fragen gestellt sowie die Einschätzung eines Kommunikationsberaters eingefangen, wie Messenger zukünftig in unserem Arbeitsfeld sinnvoll und gewinnbringend genutzt werden können.
weiterlesen: Experteninterview zum Thema Einsatz von Messengern in der Arbeit mit und für ältere Menschen

Screenshot_Ziemlich Beste Nachbarn

Ziemlich beste Nachbarn

Der Ratgeber für ein neues Miteinander: Von den Gründern von nebenan.de
Vom Teilen und Tauschen über gemeinsames Gärtnern bis zum großen Hofflohmarkt oder Straßenfest – die Möglichkeiten des nachbarschaftlichen Miteinanders sind vielfältig. Doch wie kann man die Menschen in seiner Nachbarschaft kennen lernen und Mitstreiter für gemeinsame Unternehmungen finden?
weiterlesen: Ziemlich beste Nachbarn

Foto des Plakats

Nützliche Apps im Seniorenalltag – kurzfristige Teilnahme noch möglich

Am Dienstag, dem 23. Oktober 2018 von 13.00 bis 17.00 Uhr laden Sie die Stiftung Digitale Chancen und Telefónica Deutschland herzlich zu der Veranstaltung „Nützliche Apps im Seniorenalltag“ ein!

Bei der Veranstaltung werden die Apps des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und des Westdeutschen Rundfunks (WDR) vorgestellt. Unter medienpädagogischer Anleitung des PIKSL Labors Düsseldorf wird in zwei Praxiseinheiten, „Unterwegs mit der VRR-App“ sowie „Fernsehen und Radio mit der WDR-App“, in die Funktionen der Apps eingeführt und die Bedienung praktisch erprobt. (Für Interessierte ohne eigenes Gerät stehen bis zu 15 Leihgeräte zur Verfügung.)
weiterlesen: Nützliche Apps im Seniorenalltag – kurzfristige Teilnahme noch möglich

Aktiv gegen Armut

Aktiv gegen Armut im Alter

Viele Menschen sind verunsichert und spüren ein Unbehagen angesichts der oft kontroversen politischen Diskussion über die Altersarmut in Deutschland. Stellt sie tatsächlich ein wachsendes Problem dar oder wird das Ausmaß dramatisiert? Werden die Ängste vor sozialem Abstieg, die schon weit in die Mittelschicht hineinwirken, durch Statistiken gefördert oder sind diese Ängste vielmehr ein ernstzunehmendes Alarmsignal für die soziale Stabilität unserer Gesellschaft?


weiterlesen: Aktiv gegen Armut im Alter

FSA Broschüre

Armut im Sozialraum – Infogramm der Fachstelle für sozialraumorientierte Armutsbekämpfung

Die Fachstelle für sozialraumorientierte Armutsbekämpfung  stellt in ihrer Broschüre “Armut im Sozialraum” verschiedene Armutskonzepte vor. Sie gibt einen Überblick über von Armut betroffene Personengruppen und die damit verbundenen Herausforderungen im Sozialraum.
weiterlesen: Armut im Sozialraum – Infogramm der Fachstelle für sozialraumorientierte Armutsbekämpfung

blank

Neue Praxisdatenbank auf der Website „Gesund & aktiv älter werden“

Seit kurzer Zeit finden Sie auf dem Internetportal „Gesund & aktiv älter werden“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung eine Praxisdatenbank, die einen deutschlandweiten Überblick über Angebote der Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen ermöglicht. Sie leistet einen Beitrag, die Thematik „Gesundheit im Alter“ mit Hilfe von Praxisbeispielen in der Fachöffentlichkeit zu stärken. Zudem bekommen interessierte ältere Menschen sowie deren Angehörige die Möglichkeit, sich über aktuelle Initiativen (in ihrer Nähe) zu informieren.
weiterlesen: Neue Praxisdatenbank auf der Website „Gesund & aktiv älter werden“

schliessen