Landesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros NRW (LaS NRW)

Der LaS NRW, 2010 gegründet, gehören mittlerweile über 92 Mitgliederbüros an. Die LaS NRW unterstützt ihre Mitglieder durch fachliche Informationen, Hilfen bei organisatorischen Fragen, Möglichkeiten zum gegenseitigen Austausch und Weiterbildungsangeboten – mit dem Ziel, dass diese Motor für soziale Entwicklung und bedeutende, innovative Partner in den Netzwerken vor Ort sind.

Die LaS NRW arbeitet derzeit an fünf Schwerpunkten:

  • Unterstützung der Profil- und Qualitätsentwicklung vor Ort durch die Entwicklung von Qualitätsstandards für die Mitglieder
  • Qualifizierung der Seniorenbüros durch zielgruppen- und themenspezifische Seminare, Hospitationen, Workshops und der jährlichen Fachtagung
  • Wissensvermittlung und Unterstützung zu aktuellen Themen- und Aufgabenstellungen für Seniorenbüros, wie die Bildung von Quartierszentren, Angebote für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, Inklusion älterer Menschen mit Behinderung oder Entwicklung von Formen der Mitwirkung und Mitbestimmung
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit anderen Landesnetzwerken und Organisationen, wie u.a. der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen, der Landesseniorenvertretung, ZWAR NRW, den Mehrgenerationenhäusern, dem Forum Seniorenarbeit NRW oder dem Landessportbund NRW
  • Lobbyarbeit für die Arbeit und Bedeutung der Seniorenbüros im demographischen Wandel sowie Mitwirkung an den Entwicklungen des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (Landesaltenberichterstattung, Landesförderplan, kommunale Altenberichterstattung etc.)
  • Zudem ist die LaS NRW in ihrer Aufbauphase weiterhin damit befasst, neue Seniorenbüros in Nordrhein- Westfalen für eine Mitgliedschaft zu erreichen.

Zusammen sind wir stark und werden immer besser!

Die LaS NRW ist eine noch junge Arbeitsgemeinschaft, deren Angebote von den Seniorenbüros stark nachgefragt werden. Wir wissen, dass Seniorenbüros künftig eine zunehmend wichtige Rolle in den Städten und Gemeinden spielen werden.

An der Bewältigung der großen Aufgaben, die unsere älter werdende Gesellschaft mit sich bringt, können wir besser mitwirken, wenn wir uns intensiv austauschen und voneinander lernen, wenn wir unsere Erfahrungen selbstbewusst weitergeben, wenn wir uns gemeinsam zu Wort melden, um auf die Seniorenpolitik in den Kommunen und im Land Einfluss zu nehmen. Die Seniorenbüros wissen durch ihre Arbeit vor Ort um die aktuellen Handlungsfelder; sie haben einen umfassenden Blick für die sehr unterschiedlichen Lebenssituationen des Alters.

Die Seniorenbüros und die LaS NRW sind kompetente und verlässliche Partner für die Bürgerinnen und Bürger, für Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner und für Politik und Verwaltung bei der Umsetzung der zentralen Zukunftsaufgaben im demografischen Wandel.

Homepage

Aktuelle Meldungen der LaS NRW

Die Dokumentation der Jahresfachtagung ist online!
vom 26. Juli 2018

Engagementstrategie NRW: Staatssekretärin Andrea Milz beruft Steuerungsgruppe ein
vom 4. Juli 2018

Die Landesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros NRW (LaS) auf dem 12. Deutschen Seniorentag 2018
vom 4. Juli 2018

ENDLICH! wir pflegen trägt die Stimme der pflegenden Angehörigen nach Berlin
vom 3. Juli 2018

LaS-Jahresfachtagung fand großen Anklang
vom 26. Juni 2018

Auftakt für Britta Sporket bei der LaS NRW
vom 21. Juni 2018

Der Jahresbericht 2017 ist online!
vom 21. Juni 2018

Die LaS bei der Vorstellung des neuen Landesförderplans „Alter und Pflege“
vom 21. Juni 2018

Treffen mit dem Minister für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes NRW Karl-Josef Laumann
vom 21. Juni 2018

Christian Pälmke verabschiedet sich von der LaS NRW
vom 23. Mai 2018

schliessen