Grußwort: Angelika Gräfin vom Hagen

Die stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums Deutsche Altershilfe eröffnet die Herbstakademie und begrüßt die Teilnehmenden.

 

Angelika Gräfin vom Hagen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

herzlich gerne lade ich Sie im Namen des Kuratoriums Deutsche Altershilfe zur vierten Herbstakademie des Forum Seniorenarbeit NRW ein.

Die Herbstakademie hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem Veranstaltungsformat der besonderen Art entwickelt, das Raum für wegweisende Impulse und Zukunftsthemen für die gemeinwesenorientierte Seniorenarbeit und Engagementfelder älterer Menschen in Nordrhein-Westfalen bietet. Hier kommen Ehren- und Hauptamtliche zusammen, um konkrete und praxisnahe Anregungen für die eigene Arbeit mitzunehmen, voneinander zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam über zukünftige Entwicklungen nachzudenken.

„Zuhause im Quartier: gestern – heute – morgen“: so lautet der Titel der diesjährigen Herbstakademie. Im Mittelpunkt stehen die beiden Themenstränge Nachbarschaft und Heimat. Zum einen werden die Möglichkeiten und Methoden zur Gestaltung von Nachbarschaften vorgestellt und diskutiert und zum anderen die vielfältigen Bedeutungen von Heimat in den Blick genommen, vor allem vor dem Hintergrund des sich zuhause Fühlens in einer schnelllebigen Zeit und globalisierten Welt. Als Kuratorium Deutsche Altershilfe freuen wir uns, das für uns wichtige Themenfeld „Quartier und Nachbarschaft“ gemeinsam mit Ihnen voranbringen zu können.

Zwei Tage lang gibt es dazu ein vielfältiges und fachlich umfangreiches Programm angereichert mit kulturellen Überraschungen. Ohne die freiwillige Mitwirkung der vielen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden in den Organisationen, Kommunen und Projekten wäre eine solche jährlich stattfindende Veranstaltung nicht möglich! Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle, die mit Ihrem Know-how, ihrer Kreativität und ihrem Einsatz die 4. Herbstakademie maßgeblich mitgestalten. Besonders danken wir dem Land Nordrhein-Westfalen, dass seit 2012 dieses Ereignis überhaupt erst möglich macht.

Wir wünschen Ihnen einen intensiven Austausch, neue Impulse für Ihre Arbeit und eine gute Zeit während dieser vierten Herbstakademie.

Angelika Gräfin vom Hagen
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Kuratoriums Deutsche Altershilfe

Weitere Seiten zur Herbstakademie 2015:

Übersicht über alle Seiten zur Herbstakademie 2015

schliessen