Selbsthilfetag „Informieren, ausprobieren, anwenden“

Datum/Zeit
19.10.2018
10:00 - 17:45

Veranstaltungsort
Hotel Franz
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

0


Im Rahmen der diesjährigen Selbsthilfetage des Deutschen Schwerhörigenbundes unter dem Motto „Hören, verstehen, dazugehören“ gibt es einen Selbsthilfetag der für ALLE Hörgeschädigten und Interessierte sowie auch für Institutionen und Verbände, offen ist.

Es findet ein Programm zum Informieren, Ausprobieren und Anfassen statt. Weiterhin kann der Besucher in der großen Ausstellung erfahren, wie eine barrierefreie Kommunikation möglich ist.

Die Vorbereitungen zum Selbsthilfetag laufen auf vollen Touren. Vorträge, Referenten und Aussteller sammeln sich zu einem vielfältigen Angebot. Selbstverständlich gehören dazu Hersteller von Cochlea Implantaten (CI), Hörsystemen und Hilfsmitteln, die Rehabilitationskliniken für Hörschädigung, Tinnitus sowie Einrichtungen der Beratung, wie zum Beispiel der Integrationsfachdienst. Was gibt es Neues auf dem Markt? Wie kann mein Arbeitsplatz, mein Umfeld, akustisch verbessert werden, damit Hörstress vermieden werden kann? Der Besucher kann in einem kostenlosen Hörtest im Hörmobil der Fördergemeinschaft „Gutes Hören“ sein Gehör prüfen.

Es entstehen für ALLE Besucher keine Kosten und die Kommunikation ist durch Technik für Schwerhörige und Schriftdolmetscher gewährleistet.

Eine Anmeldung für den Selbsthilfetag ist nicht erforderlich.

Für Informationen steht Herr Jürgen Brackmann unter 02504-8099 oder per Email juergenbrackmann@web.de gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

schliessen