Hochbetagt – Das vierte Lebensalter bewusst gestalten

Datum/Zeit
13.09.2017 - 15.09.2017
00:00

Veranstaltungsort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

0


Früher stellte der Bundespräsident jedem über 100-Jährigen persönliches ein Glückwunschschreiben aus. Heute unterschreibt der Computer im Bundespräsidialamt. Die Gruppe der Hochbetagten nimmt in unserer Gesellschaft aufgrund steigender Lebenserwartungen zu, weshalb wir diese Menschen nicht aus dem Blickwinkel verlieren dürfen. Auch die Hochbetagten haben ein Recht auf Teilhabe und Solidarität. Das Seminar untersucht daher ihre Lebenssituation und spezifischen Bedürfnisse und fragt nach politischen Lösungsansätzen zur Teilhabe Hochbetagter in unserer Gesellschaft. Am Beispiel Japans werden kulturelle und sozialpolitische Gemeinsamkeiten im internationalen Vergleich herausgearbeitet.Das Seminar richtet sich insbesondere an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen, kirchlichen Trägern sowie Wohlfahrts-und Sozialverbänden.In ihrem Film „Ü 100 – Wie fühlt sich ein Leben mit 100 Jahren an?“ lässt die Regisseurin Dagmar Wagner fünf über Hundertjährige zu Wort kommen. Die Protagonisten erzählen aus ihrer Lebenswelt und beschreiben ihr Lebensgefühl: Wie ist das so mit über 100 Jahren? Wie sieht das alltägliche Leben aus? Was ist ihnen noch wichtig und worauf können oder müssen sie verzichten?Die studierte Kommunikationswissenschaftlerin und Psychologin Dagmar Wagner ist seit 30 Jahren als Regisseurin, Autorin und Dozentin tätig. In ihrer Arbeit stellt sie unter Beweis, „wie sensibel sie mit Personen und ihren Geschichten umgehen kann“ (Arte).

Weitere Informationen

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

schliessen