1. Treffen AG Sozialraum digital gestalten

Datum/Zeit
05.12.2018
11:00 - 15:00

Veranstaltungsort
Kuratorium Deutsche Altershilfe
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

0


Das Forum Seniorenarbeit möchte in den Jahren 2018 bis 2021 mit den seniorenpolitischen Akteuren auf landes- und kommunaler Ebene (Träger, Initiativen, bürgerschaftlich engagierte Interessierte, Experten und Expertinnen, u.a.) in einem partizipativen Prozess Fragestellungen der Digitalisierung im Arbeitsfeld beleuchten.

In Arbeitsgruppen möchten wir mit Ihnen gemeinsam die Bedeutung und Chancen der Digitalisierung für ältere Menschen und die Organisationen, die mit ihnen zusammen arbeiten, herausarbeiten und gemeinsam Vorschläge erarbeiten, wie Digitalisierung im jeweiligen Arbeitsfeld umgesetzt werden kann.

AG 3: Sozialraum digital gestalten

Im Mittelpunkt der AG steht die Frage, wie Kommunen bzw. Quartiere digitale Werkzeuge nutzen können, um das Leben älterer Menschen zu verbessern bzw. mit diesen in Kommunikation und Interaktion zu treten. In dieser Arbeitsgruppe wird sich dem Thema Digitalisierung bewusst aus der Sicht der Kommunen und Quartiere angenähert, da diese besonderen Anforderungen unterliegen. Ziel der AG ist es, Wege aufzuzeigen, wie digitale Werkzeuge ältere Menschen in ihrem Sozialraum unterstützen und deren Teilhabe fördern können.

Inhaltlicher Schwerpunkt der AG
Wichtige Fragen die in dieser AG diskutiert werden sind:

  • Wie kann Technik zugunsten älterer Menschen in Kommunen und Quartiere eingesetzt werden?
  • Wie kann das soziale Miteinander in Kommunen und Quartieren gefördert werden?
  • Welche digitalen Beteiligungsverfahren werden im Quartier/Sozialraum eingesetzt?
  • Wie kann durch Digitalisierung formelles und informelles Engagement im Sozialraum gestärkt werden?
  • Welche Sorgen bestehen seitens der Kommunen und Quartiere bezüglich digitalen Werkzeugen?
  • Wie können sich Kommunen und Quartiere mit den entsprechenden seniorenpolitischen Organisationen und Initiativen vernetzen?

Die innerhalb der “AG Sozialraum digital gestalten” gewonnenen Ergebnisse werden in Form von Anforderungskatalogen und Handlungsempfehlungen festgehalten. Darüber hinaus sollen Arbeitshilfen und Checklisten in ausgewählten Themenbereichen angefertigt werden, die zukünftig Orientierungshilfen im Umgang mit Digitalisierung bieten und Umsetzungsmöglichkeiten skizzieren. Im Rahmen des Forums Seniorenarbeit organisieren wir Frühjahrsakademien, in deren Kontext die in den AGs gewonnenen Ergebnisse ebenfalls vorgestellt werden.

Weitere Informationen

Die AG ist offen für ehrenamtlich und hauptamtlich interessierte Personen aus Praxis, Forschung, Politik und Verwaltung.

Es werden zwei AG-Treffen pro Jahr stattfinden, die eine vor Ort Präsenz erfordern. Die einzelnen Treffen werden etwa drei bis vier Stunden andauern. Neben diesen Treffen wird ein Online-Raum mit Techniksupport des Forums Seniorenarbeit zur Verfügung gestellt, der einen niedrigschwelligen Austausch zwischen Ihnen – den AG-Teilnehmenden, ermöglicht.

Die Arbeitsgruppen werden von Daniel Hoffmann und Christine Freymuth moderiert. Die Teilnehmendenanzahl ist auf 10 Personen und die Moderierenden begrenzt, um den bestmöglichen Rahmen für einen konstruktiven Austausch zu bieten.

Informationen zu der Arbeitsgruppe Sozialraum digital gestalten finden Sie hier

 Informationen zu allen Arbeitsgruppen Digitalisierung finden Sie hier

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

schliessen