6. Deutscher EngagementTag – Zivilgesellschaft zwischen Krisen und Nachhaltigkeit: Neue Themen – Zukunft schaffen!

Datum/Zeit
02. Dezember 2021 - 03. Dezember 2021
11:00 - 13:15

2. Dezember 2021 | live mit digitaler Übertragung | 11:00 bis 16:00 Uhr

3. Dezember 2021 | digital | 09:00 bis 13:15 Uhr

Tagungsprogramm | Tag 1 (hybrid)

10:30 Uhr Online-Anmeldung | Registrierung vor Ort
11:00 Uhr Begrüßung und Einführung

Teresa Sickert
Moderation

Michael Tetzlaff
Abteilungsleiter Demokratie und Engagement Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Dr. Thomas Röbke
Vorsitzender des Sprecher*innenrats des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement

11:15 Uhr Eröffnungsrede

Christine Lambrecht
Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

11:35 Uhr Eröffnungspodium „Zivilgesellschaft zwischen Krisen und Nachhaltigkeit“

N. N.
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Michael Bergmann
Mitglied des Sprecher*innenrats des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement

Philipp Hill
Engagement-Botschafter

Susanna Steinbach
Bundesgeschäftsführerin der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD)

  •  Diskutieren Sie mit! Sie haben die Möglichkeit per Chat Fragen einzureichen, die im Podium einbezogen werden.

12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Einleitung der Workshop-Session

Teresa Sickert
Moderation

13:35 Uhr I. Workshop-Session | 1 Forum (live und digital) und 8 Workshops (digital)

1 | Forum: Engagementpolitik in der neuen Legislaturperiode: Business as usual oder Aufbruch in die Zukunft? | Übertragung als Livestream und für die Teilnehmenden vor Ort

Dr. Anna Christmann (angefragt) MdB, Bündnis90/Die Grünen

Dr. Karamba Diaby (angefragt) MdB, SPD

N. N. MdB, FDP

Stefan Diefenbach-Trommer Allianz „Rechtssicherheit für politische Willensbildung“

Dr. Lilian Schwalb Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

    • Diskutieren Sie mit! Sie haben die Möglichkeit vor Ort oder per Chat Fragen einzureichen, die im Anschluss an das Forum beantwortet werden.

8 parallele Workshops | digital:

2 | Neue Kooperationen zwischen Hochschule und Zivilgesellschaft am Beispiel des Projektes STUDIUM HOCH E
3 | Nachhaltiges Engagement in den Jugendfreiwilligendiensten
4 | Die „Inklusions-Lüge“ – Wie sich Verschwörungstheorien gegen Inklusion richten
5 | „Digital gemeinsam durchstarten – wie Lernen mit Medien zwischen jung & alt gelingt“
6 | Kommunalpolitisches Engagement von Frauen fördern – Das Helene Weber Kolleg
7 | „All together now“: Engagementstrukturen lokal verankern
8 | Daten in Engagement und Ehrenamt – Das Civic Data Lab
9 | #Engagement neu gedacht – Organisationsentwicklung im Verein

14:45 Uhr Keynote „Zivilgesellschaft – Hoffnungen, Enttäuschungen, Herausforderungen“

Prof. Dr. Dr. h. c. Ute Frevert
Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

    • Diskutieren Sie mit! Sie haben die Möglichkeit per Chat Fragen einzureichen, die im Anschluss an die Keynote beantwortet werden.

15:45 Uhr Verabschiedung durch Moderation

16:00 Uhr Ende Tag 1

Tagungsprogramm | Tag 2 (digital)

08:30 Uhr Online-Anmeldung
09:00 Uhr Begrüßung

Teresa Sickert
Moderation

Michael Tetzlaff
Abteilungsleiter Demokratie und Engagement Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Birger Hartnuß
Mitglied des Sprecher*innenrats des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement

09:15 Uhr Einleitung der Workshop-Session und Anleitung Markt der Möglichkeiten

Teresa Sickert
Moderation

09:20 Uhr II. Workshop-Session

9 parallele Workshops | digital:

10 | „Von Krise zu Krise und am Ende nichts gelernt? – Zivilgesellschaft als Partnerin begreifen“
11 | Barrieren abbauen mit der Digitalen Nachbarschaft – Digitalisierung und Teilhabe für Vereine und Engagierte
12 | Periphere Demokratie – Ländliche Regionen unterstützen
13 | „Katastrophen-, Bevölkerungs- und Klimaschutz zusammendenken – aber wie?“
14 | Nachhaltig Engagement sichern durch Alumni-Arbeit – Ehemaligen-Beteiligung am Beispiel des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ)
15 | Junge Engagierte in Unternehmen – eine Win-win-Situation für beide Seiten?
16 | Wie interessieren wir Engagierte fürs Digitale? – Austausch am Beispielprojekt „Digitaler Werkzeugkasten“
17 | Zivilgesellschaft in Polen – Cyberhood vs. Neighborhood?
18 | Pandemie als Beschleuniger: wie verändert die Corona-Pandemie unsere Zivilgesellschaft und ihre Rahmenbedingungen?

10:30 Uhr Pause

10:45 Uhr Markt der Möglichkeiten – digitale Vernetzung (Wechsel in Zoom)

12:00 Uhr Forum „Neue Themen – Zukunft schaffen: wie sieht das Engagement der Zukunft aus?“

Katarina Peranić
Vorständin der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE)

Philipp von der Wippel
Co-Gründer und Geschäftsführer von ProjectTogether

Sarah Schulte-Döinghaus
Bundesvorsitzende der Katholischen Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB)

Magdalena Eder
Geschäftsführerin Das Zukunftsbauer Institut

Jan Wenzel
Leiter des Bereichs Stärkung der Zivilgesellschaft, VENRO und Mitglied des Sprecher*innenrates des Bündnis für Gemeinnützigkeit 

    • Diskutieren Sie mit! Sie haben die Möglichkeit per Chat Fragen einzureichen, die im Anschluss an das Forum beantwortet werden.

13:00 Uhr Abschluss

Teresa Sickert
Moderatorin

Michael Tetzlaff
Abteilungsleiter Demokratie und Engagement Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Carola Schaaf-Derichs
Mitglied des Sprecher*innenrats des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement

13:15 Uhr Ende der Veranstaltung

Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt online.

Veranstaltungsort
KINDL Zentrum für zeitgenössische Kunst (Berlin)
Routenplaner/Google-Maps

Kategorien

zum Kalender hinzufügen


Lade Karte ...
Schriftgröße
Kontraste