Ein Quiz für Digital-Lots:innen – von der Idee zum finalen Quiz

Screenshot aus dem Quiz zum Thema Technik und Hardware

Im Frühjahr 2022 ist im Rahmen der Online-Zusammenarbeit der Netzwerke in den Regierungsbezirken die Idee entstanden, die Qualifizierung ehrenamtlicher Digital-Lots:innen durch eine spielerische Komponente zu begleiten und zu ergänzen.

Daraufhin wurde eine Arbeitsgruppe auf forum-lernen.de gegründet, die eine Online-Quiz-Reihe mit grundlegenden Fragestellungen entwickelt. Die Quiz-Reihe kann in den Gruppen vor Ort als Anregung für Diskussionen dienen. Vielleicht nutzen Sie es aber auch als kleinen Selbsttest oder Selbstlernmaterialien.


weiterlesen: Ein Quiz für Digital-Lots:innen – von der Idee zum finalen Quiz

Jetzt als App! Die Ehrenamtskarte NRW

Screenshot App zur Ehrenamtskarte

Ehrenamtlich Engagierten in Nordrhein-Westfalen steht seit kurzer Zeit die App „Ehrenamtskarte NRW“ zur Verfügung. Als Zeichen der Anerkennung können Menschen, die sich in Nordrhein-Westfalen in einem bestimmten zeitlichen Umfang engagieren, eine Ehrenamtskarte erhalten. Mit der Karte können die Angebote öffentlicher, gemeinnütziger und privater Einrichtungen vergünstigt genutzt werden.

Mit der App lässt sich die Ehrenamtskarte auf dem Smartphone und Tablet installieren und vorzeigen. Außerdem bietet sie viele weitere praktische Funktionen.


weiterlesen: Jetzt als App! Die Ehrenamtskarte NRW

Das war der Fachtag 2022 – Rückblick auf den Tag

Foto der Leinwand mit der Aufschrift vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Engagement in der Senior:innenarbeit digital stärken – Von der Gewinnung über die Begleitung bis zur Anerkennung

„Total leckerer Cappucino“ sowie „Neue Kontakte und einen schönen Netzwerktag“. Diese beiden Aussagen von zwei Teilnehmenden des Fachtags auf die Frage, was Sie von der Veranstaltung mitnehmen, beschreiben sehr gut die Emotionen der ersten größeren Präsenzveranstaltung des Forum Seniorenarbeit seit langer Zeit. Es hat gutgetan, alte Gesichter wiederzusehen sowie neue Kontakte zu knüpfen und sich gleichzeitig zu einem aktuellen Thema in der Senior:innenarbeit auszutauschen.

Denn neben guter Verpflegung und einem Raum zum Netzwerken bot der Fachtag 2022, mit dem Titel „Engagement in der Senior:innenarbeit digital stärken“, ein abwechslungsreiches Programm aus vier Impulsvorträgen und einer Podiumsdiskussion.


weiterlesen: Das war der Fachtag 2022 – Rückblick auf den Tag

Gewinnung und Ansprache von Engagierten

Illustration einer Frau und Sprechblasen

Das war der Online-Workshop im Rahmen des Themenmonats 06/2022

Der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden bildete am Freitag, dem 24.06.2022 den Kern unseres Workshops. Nach einem ca. 30-minütigen Impuls hatten die Teilnehmenden zunächst die Möglichkeit in Kleingruppen zu überlegen, wie sie bei der Gewinnung von Engagierten in einem fiktiven Beispiel vorgehen würden. Anschließend trafen sich alle erneut im Hauptraum und tauschten sich über die unterschiedlichen Erfahrungen sowie aktuelle Projekte aus.


weiterlesen: Gewinnung und Ansprache von Engagierten

Studie zur Digitalen Teilhabe Älterer: Unterstützungsbedarf höher als erwartet

Seniorin bedient Laptop azf dem Sofa.
Viele ältere Menschen brauchen bei der beschleunigten Digitalisierung Hilfe. Eine Studie des ifib – Institut für Informationsmanagement Bremen an der Universität hat erstmals untersucht, welcher Unterstützungsbedarf bei älteren Offlinern und auch Onlinern genau auf der kommunalen Ebene besteht.


weiterlesen: Studie zur Digitalen Teilhabe Älterer: Unterstützungsbedarf höher als erwartet

Unser neues Jahresthema – Engagement in der Senior:innenarbeit digital stärken

Screenshot des Boards zum Brainstorming während der Netzwerktreffen im Mai 2022.

Von der Gewinnung über die Begleitung bis zur Anerkennung

Von Frühjahrsakademie zu Frühjahrsakademie erweitern wir unsere beiden Schwerpunktbereiche „Zugänge älterer Menschen zu digitalen Techniken schaffen“ und „Kontakte und Begegnung mithilfe digitaler Werkzeuge im Sozialraum ermöglichen“ um ein Jahresthema.


weiterlesen: Unser neues Jahresthema – Engagement in der Senior:innenarbeit digital stärken

Die Frühjahrsakademie 2022 – Dokumentation und Rückblick

Keyvisual zur Frühjahrsakademie

„Auch nach der Pandemie wird die digitale Teilhabe älterer Menschen ein wichtiger Baustein und zugleich Herausforderung zur Schaffung gleichberechtigter Lebensverhältnisse aller Menschen in Nordrhein-Westfalen bleiben. Die sich schnell wandelnden Technologien werden unser Leben weiter verändern. Auch die Zivilgesellschaft muss weiter gestärkt werden, um Praxis-Partner und Gesprächspartner bei der Gestaltung zukünftiger Entwicklungen unserer Gesellschaft sein zu können.“ Mit diesen Worten beendete Daniel Hoffmann die Frühjahrsakademie 2022.

Die Frühjahrsakademie schaffte einen Raum, in dem sich ehren- und hauptamtliche Akteure aus unserem Arbeitsfeld sowie daran Interessierte über Praxisprojekte und derzeitige Themenschwerpunkte informieren konnten.

Eine erste inhaltliche Zusammenfassung wurde bereits Anfang April dieses Jahres veröffentlicht. An dieser Stelle erhalten Sie die Präsentation der Impulsgebenden, ergänzt um die im Rahmen der einzelnen Themen erarbeiteten Materialien.


weiterlesen: Die Frühjahrsakademie 2022 – Dokumentation und Rückblick

Netzwerktag II in den Regierungsbezirken

Netzwerktage in den RBs - Keyvisual

Einladung zur Mitwirkung – Neue Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Aufbauend auf den Netzwerktagen 2021 und der folgenden Online-Zusammenarbeit treffen sich haupt- und ehrenamtliche Akteur*innen zum zweiten Mal in den Regierungsbezirken. Das verbindende Element des Netzwerks ist das Interesse an der Entwicklung digitaler Angebote von und für ältere Menschen vor Ort.

In den halbjährlich stattfindenden Netzwerktreffen werden aktuelle Themen aufgegriffen und an den Interessen der Teilnehmenden vor Ort orientiert.


weiterlesen: Netzwerktag II in den Regierungsbezirken

Chancen durch Digitalisierung für den Alltag von älteren Menschen mit erhöhtem Hilfebedarf

Eine Seniorin sitzt auf einem Sessel und tippt auf einem Lapotpt.

In diesem Beitrag möchten wir mit Ihnen einen kleinen Exkurs in die Inhalte des Achten Berichts zur Lage der älteren Generation in der Bundesrepublik Deutschland unternehmen. Der Achte Altersbericht widmet sich dem Thema Ältere Menschen und Digitalisierung. In diesem Kontext wurden insbesondere sechs Lebensbereiche identifiziert, in denen die Digitalisierung für ältere Menschen von Bedeutung ist bzw. sein kann, sie auf der einen Seite vor Herausforderungen stellt aber gleichzeitig auch entlasten bzw. unterstützen kann.


weiterlesen: Chancen durch Digitalisierung für den Alltag von älteren Menschen mit erhöhtem Hilfebedarf

Medienproduktion ist keine Frage des Alters – Medienbox NRW

Foto eines Jungen Mannes auf de ein Raster zur Bildeeinteilung eingeblendet ist.

Kostenlose Onlineseminare für Senior*innen

Die Medienbox NRW ist eine Art digitale Werkzeugkiste für die Meinungsfreiheit. Sie vermittelt zeitlich und örtlich unabhängig grundlegende Techniken der Medienproduktion und -publikation. So gelingt es, nicht-professionelle Beiträge besser wahrnehmbar zu machen.


weiterlesen: Medienproduktion ist keine Frage des Alters – Medienbox NRW