Die Anmeldung zur Frühjahrsakademie 2022 ist jetzt möglich!

Frühjahrsakademie 2022 am 31. März und 1. April 2022 in Münster

Es ist so weit: Sie können sich ab jetzt für die Frühjahrsakademie 2022 anmelden!

Die Frühjahrsakademie bietet die Plattform, zusammen mit haupt- und ehrenamtlich tätigen Personen im Arbeitsfeld der gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit gesammelte Erfahrungen und innovative Konzepte auszutauschen, zu hinterfragen und Einblicke in die Vor-Ort-Situationen der Akteure zu erhalten.

Thema der zweitägigen Veranstaltung ist „Entwicklungen während der Corona-Pandemie in der Senior*innenarbeit: Erfahrungen beim Aufbau digitaler Strukturen für ältere Menschen – Welche Formate sind zukunftsfähig und was braucht es?“

Eckdaten

Termin: 31. März und 1. April 2022 (zweitägig)

Ort: DRK-Tagungshotel Dunant, Münster

Teilnehmendenzahl: circa 100 Personen

Teilnahmegebühr: 50,00 Euro

Inhalt

Innerhalb der Frühjahrsakademie 2022 werden Erfahrungen, die im Kontext der Senior*innenarbeit und Digitalisierung während der Corona-Pandemie gesammelt wurden, geteilt und diskutiert. Ziel ist es, Erlebnisse, gesammelte Erfahrungen und bereits umgesetzte (Projekt-)Ideen weiterzuentwickeln, sodass gemeinsam Einsatzmöglichkeiten und Umsetzungsideen erarbeitet werden, wie Digitalisierung zu-künftig auch in der Senior*innenarbeit eine Rolle spielen kann und welche Voraussetzungen es dafür braucht. In diesem Kontext sollen ebenso Chancen und Grenzen identifiziert und aufgezeigt werden. Was braucht es zukünftig, damit Digitalisierung auch in der Senior*innenarbeit nachhaltig und niedrigschwellig implementiert werden kann?

Impulse:

  • Logo Uni VechtaZugänge älterer Menschen in die digitale Welt – Theorie und Praxis in Zeiten von Corona
    (Bernd Josef Leisen, Management Sozialer Dienstleistungen, Universität Vechta) 
  • Logo Wissensdurstig.deDigitalisierung in der Senior*innenarbeit 2030 – Ein Blick nach vorne!
    (Dr. Janina Stiel, Projektleiterin Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“, Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen) 

Workshops:

  • Logo Kirchengemeinde HaanWorkshop 1: Hybride Großveranstaltungen am Beispiel von Gottesdiensten
    (Jonathan, Sonja und Christian Dörr (Pfarrer), Evangelische Kirchengemeinde Haan) 
  • blankWorkshop 2: Verstehen und verstanden werden – Digitalthemen verständlich und zugänglich
    (Robin Rengers, Der Paritätische Essen) 
  • Logo Wir sind HaanWorkshop 3: Lern-Tüte und Digitaltandem – Der leichte Einstieg für SeniorInnen in die digitale Welt
    (Dr. Hermann Neumann, Seniorennetzwerk „Wir sind Haan“) 
  • Forum Seniroenarbeit NRWWorkshop 4: Das eigene Projekt initiieren: Freiwillige ältere Lots*innen im Themenfeld Digitalisierung, Alter und Hilfebedarf
    (Team Forum Seniorenarbeit NRW) 
  • Logo humaQWorkshop 5: Kulturelle Teilhabe älterer Menschen im digitalen Raum – und was es dafür braucht!
    Logo BerufsWege für Frauen e.V.(Karin Siepmann und Christine Gediga, Team „Digital Guides for Golden Agers“, BerufsWege für Frauen Wiesbaden Dorothee Lemme und Torsten Anstädt, Huma_K)  
  • ZWARWorkshop 6: Digitalisierung und Gesundheit im Quartier
    (Dr. Kirsten Kemna, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, ZWAR e.V.) 
  • Logo LSV NRWWorkshop 7: Rückblick auf die Corona-Zeit aus verschiedenen Perspektiven – Wie haben wir die Zeit überbrückt und sind in Kontakt geblieben? Erfahrungen auf örtlicher und landesweiter Ebene
    (Edeltraut Krause, Landesseniorenvertretung NRW e.V. und Karl-Josef Büscher, Landesseniorenvertretung NRW e.V.) 
  • Telekom Logo mit Schriftzug erleben, was verbindetWorkshop 8: Virtuelles Dialog-Café für Senior*innen bietet Corona die Stirn und erschließt digitale Welten
    (Sebastian Arens, Deutsche Telekom, Bonn) 
  • Logo FRauenhilfe in Westfalen e.V.Workshop 9: Frauen erobern den digitalen Raum – von analog zu digital!
    (Christina Vetter, Verbands-, Bildungs- und Projektreferentin bei der Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V.)
  • Logo Kreisverband Essen DRK e.V.Logo Caritasverband EssenWorkshop 10: Diskussionsraum zum Thema „Interessierte erreichen – Engagement fördern“
    (Michaela Lukas, Referentin offene Seniorenarbeit, Caritasverband für die Stadt Essen e.V.; Sarah-Jo Petig, Referatsleitung offene Seniorenarbeit, DRK Kreisverband Essen e.V.) 

Weitere Informationen & Anmeldung

Alle Informationen rund um die Frühjahrsakademie 2022 sowie das entsprechende Anmeldeformular finden Sie auf unserer Landingpage zur Frühjahrsakademie.

Jetzt anmelden!

Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2021

Teile diesen Beitrag:
Schriftgröße
Kontraste