Programm der 3. Herbstakademie

Die 3. Herbstakademie fand wie die vorherigen an zwei aufeinander folgenden Tagen statt, so dass genügend Zeit und Raum für den formellen und informellen Austausch geboten wurde.


Montag, 01.09.2014

10:30 Uhr: Anmeldung und Stehcafé

11:00 Uhr Eröffnung / Begrüßung

Begrüßung
Heike Nordmann, Geschäftsführerin, Kuratorium Deutsche Altershilfe e.V.

Grußwort
Markus Leßmann, Abteilungsleiter Pflege, Alter, demografische Entwicklung im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen

Im Gespräch: Forum Seniorenarbeit

stehgreiftheater impromix und Austausch zur Zusammenarbeit

12:30 Uhr: Mittagspause

13:30 Uhr Parallele Workshops

15:30 Uhr: Pause

16:00 Uhr Parallele Workshops

18:00 Uhr: Abendessen

20:00 Uhr: Zusammen tanzen und sitzen auf dem Heiligen Berg

Dienstag, 02.09.2014

08:30 Uhr: Warm up: Die singende Akademie

09:00 Uhr: Parallele Workshops

11:00 Uhr: Pause

11:15 Uhr: Speaker’s Corner

12:15 Uhr: Mittagspause

13:15 Uhr: Austausch und Vernetzung

15:30 Uhr: Abschluss und Ausblick

16:00 Uhr: Ende der 3. Herbstakademie

Tagungsmoderation:

Ramona Geßler
Fachhochschule Münster, Fachbereich Sozialwesen, Referat Weiterbildung. Langjährige Erfahrung im Bereich der Engagementförderung Älterer und der Netzwerkarbeit, u.a. in Modellprojekten des Landes NRW und des Bundes.

Georg Roth
Landeskoordination für ältere Lesben und Schwule NRW, RUBICON Köln, Diplom-Soziologe, langjährige Erfahrung in der Selbsthilfe- und Emanzipationsarbeit, HIV/AIDS-Arbeit

Veranstaltungsort

AUF DEM HEILIGEN BERG – Int. Ev. Tagungszentrum Wuppertal

Programm der 3. Herbstakademie 2014


Dieser Beitrag ist Teil der Serie:
Dokumentation 3. Herbstakademie 2014

schliessen