Literatur zu Bürgergenossenschaften / Tauschringen

Wer sich über seniorengenossenschaften informieren möchte, findet in unserer Literaturliste sicher Anregungen. Diese wurde im Jahr 2013 zusammengestellt. Gerne nehmen wir Ergänzungen und Aktualisierungen von Ihnen auf. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Köstler, Ursula ; Schulz-Nieswandt, Frank (2010): Genossenschaftliche Selbsthilfe von Senioren : Motive und Handlungsmuster bürgerschaftlichen Engagements, ISBN 978-3-17-021040-0 ; 3-17-021040-8

Köstler, U. (2007) Unterstützungsnetzwerke im Alter: Die Idee Seniorengenossenschaft – Bürger helfen sich gegenseitig, in: InitiativForum Generationenvertrag IFG (Hg.) Altern ist anders: Gelebte Träume – Facetten einer neuen Alter(n)skultur, Münster: LIT, 61-66.

Köstler, U. (2007) Aktivierung des Bürgers mittels Zeittauschsystemen, Seniorengenossenschaften sind mehr als nur Tauschringe, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen 2007 (4), 390-413.

Köstler, U. (2007) Seniorengenossenschaften – Selbsthilfegruppen mit Entwicklungspotential, in Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen 2007 (4), 257-269.

Köstler, U. (2006) Seniorengenossenschaften – Stabilitätseigenschaften und Entwicklungsperspektiven. Eine empirische Studie zu Sozialgebilden des Dritten Sektors auf Grundlage der Gegenseitigkeitsökonomik, Reihe: Neue Kölner Genossenschaftswissenschaft Band 2, Münster: LIT.

Köstler, U. (2006) Hilfe zur Selbsthilfe – Die Bürger wollen aktiv werden: Motive des Konzepts Seniorengenossenschaften, in: Gesundheits- und Sozialpolitik2006 (9-10), 43-51.

Köstler, U. (2006) Initiativen der Hilfe auf Gegenseitigkeit – Ansätze für ein Reformkonzept der Selbsthilfe, in: Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit 2006 (1), 4-10.

Köstler, U. (2002) Seniorengenossenschaften – eine innovative Idee in der Altenpolitik, Forschungsbericht des Forschungsprojekts Seniorengenossenschaften an der Universität zu Köln, Februar 2002.

DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V Regionale Entwicklung mit Genossenschaften – Bürger, Wirtschaft und Kommunen Hand in Hand, 2012

 

schliessen